Blog

So legen Sie den Verkaufspreis Ihres Bootes fest

boat24.com ist ein Marktplatz. Hier treffen sich Käufer und Verkäufer. Die einen wollen so günstig als möglich ein Gebrauchtboot kaufen, die anderen so teuer als möglich ihr Boot verkaufen. Deshalb liegen ihre Meinungen über den Wert auseinander. Wie finden Sie den richtigen Verkaufspreis, damit nach dem Handel Sie und der Käufer glücklich und zufrieden sind?

So legen Sie den Verkaufspreis Ihres Bootes fest
© iStock.com/qn

Es gibt Augenblicke im Leben, da müssen Sie sich von etwas trennen, das Sie lieben. Zum Beispiel von Ihrem Motorboot oder Ihrem Segelboot. Weil Sie zu wenig Zeit für eine richtige Beziehung haben, sich in ein anderes Boot verliebt haben oder eine neue Leidenschaft entdeckt haben. Warum auch immer und trotz aller Trennungsschmerzen: Wenn der Zeitpunkt gekommen ist, «Adieu» zu sagen, wollen Sie den bestmöglichen Preis für Ihr Gebrauchtboot bekommen.

Der Verkaufspreis ist entscheidend

Der bestmögliche Preis ist für Sie als Verkäufer möglichst hoch. Und für potenzielle Käufer möglichst tief. Die Wahrheit liegt, wie so oft, irgendwo in der Mitte. Der Verkaufspreis ist mehr als eine Zahl; er entscheidet darüber, wie viele Interessenten sich melden werden. Verlangen Sie zu viel für Ihr Boot, will keiner etwas davon wissen, verlangen Sie zu wenig, fragen sich alle, wo der Haken ist. Überlegen Sie sich deshalb gut, für wie viel Sie das Boot ausschreiben wollen.

Machen Sie sich ein Bild vom Markt

Wenn Sie Ihr Auto verkaufen, können Sie sich an Listenpreisen orientieren. Das ist bei Gebrauchtbooten schwieriger. Informieren Sie sich zuerst über den Markt. Studieren Sie die Anzeigen auf boat24.com oder anderen Internetplattformen. Suchen Sie nach gleichen oder ähnlichen Booten – Typ, Grösse, Alter – und vergleichen Sie die Preise. Falls Sie keine aktuellen Anzeigen finden, suchen Sie im Archiv mit allen Gebrauchtbooten, die jemals über boat24.com verkauft wurden.

Faktoren, die den Preis beeinflussen

Jetzt kennen Sie die Preisspanne und können Ihren Preis festlegen. Es gibt einige Faktoren, die dabei eine Rolle spielen. Unter anderem Alter und Zustand, Sonder- und Zusatzausstattungen sowie Standort. Und die Jahreszeit: Im Frühling wollen viele nach dem langen Winter endlich wieder aufs Wasser und zahlen mehr als im Herbst. Falls Sie Ihr Boot geleast oder fremdfinanziert haben, sollte der Preis mindestens den Restbetrag inklusive Abschlusszahlung und Gebühren decken.

30 Prozent Abschreibung im 1. Jahr

Was machen Sie, wenn Sie trotz intensiver Recherchen nirgendwo vergleichbare Boote finden? Dann berechnen Sie den Preis nach der Abschreibungsregel. Im ersten Jahr verliert ein Boot 30 Prozent seines Neuwertes, danach Jahr für Jahr 5 Prozent. Wenn Ihr Boot neu 50.000 Euro gekostet hat, können Sie nach einem Jahr 35.000 Euro dafür verlangen. Oder 25.000 Euro nach fünf Jahren. Die Abschreibung berücksichtigt den Wertverlust durch Alterung und Verschleiss.

Video

Ratgeber für den Bootskauf

Ratgeber für den Bootskauf

Es ist clever, ein gebrauchtes Boot zu kaufen: Die Auswahl ist groß, das Objekt der Begierde erschwinglich. Meist ist es komplett ausgerüstet, kostspielige Extras sind bereits vorhanden. Das Boot ist normalerweise sofort einsatzbereit. Man kann es Probe fahren ( Wie man eine Probefahrt durchführt). Im Idealfall befindet es sich in einem schönen Revier. Es ist bewährt. Die üblichen Kinderkrankheiten sind Vergangenheit.

Welches Boot ist  das Richtige?

Welches Boot ist das Richtige?

Das Angebot gebrauchter Boote ist riesig, die Vielfalt der Fabrikate und Bootstypen kaum zu überblicken. Unterschiedlich sind auch die Baumaterialien: vom Sandwichbau über die üblichen glasfaserverstärkten Kunststoffe (GfK) bis hin zu Holz, Stahl oder Aluminium. All das gibt es außerdem in unterschiedlicher Machart und Qualität.

Wo suchen?

Wo suchen?

Früher war der Interessent auf Inserate in Zeitschriften, den Aushang im Hafen, im Verein oder Bootslager, auf Hinweise aus dem Bekanntenkreis, Yachtmakler oder «Freund Zufall» angewiesen. Dieser Weg war mühsam und ergab Zufallstreffer.

Kooperationspartner
YACHTboote
Kundenfeedbacks
Feedbacks“Chère Madame, Je vous remercie de vos conclusions et j'ai le plaisir de vous informer que la vente est conclue depuis une semaine. Votre cite à été précieux, il est fonctionnel et votre suivi est aussi remarquable qu'apprécié. En vous soulignant que j'en ferai l'éloge, je vous remercie de votre considération. ”
Zahlungsmethoden
Visa MasterCard American Express PayPal Rechnung Bankeinzug

Visa, MasterCard, American Express, PayPal, Rechnung oder Bankeinzug

Sicherheitssystem
No Spam

Unser Sicherheitssystem schützt Sie sicher vor Werbe-E-Mails und Onlinebetrügern.

© 2019 boat24.com