Segelboote

Plattbodenschiff kaufen

Der Klassiker zum Trockenfallen

Sieht gemütlich aus, kann aber auch ganz anders: Plattbodenschiffe sind einerseits beliebte Charterschiffe für Segler mit Hang zum Traditionellen, werden aber auch in Regatten mit Dutzenden Teilnehmern "hart rangenommen". Ein Erfolgsmodell für Grachten, Seen, Watt und me(e)hr!

Weiterlesen

Aktuelle Angebote aus unserer Bootsbörse

Alle 74 Angebote anzeigen
Plattbodenschiff

Plattbodenschiff

Was ist ein Plattbodenschiff?

Plattbodenschiffe sind Flachboote mit minimalem Tiefgang, die für das Wattenmeer (Nordsee, holländische Seen wie IJsselmeer und Ärmelkanal) besonders geeignet sind. Aufgrund ihres Flachkiels können sie bei Ebbe trockenfallen. Charakteristisch für Plattbodenschiffe – die besonders häufig noch in den Niederlanden segeln – sind die relativ großen, aufklappbaren Seitenschwerter. Länge zwischen 8,50 m und 30 m, bis zu drei Masten.

Vom Frachtsegler zum Wohnschiff und Regattarenner

Plattbodenschiffe wurden früher als Frachtsegler eingesetzt und sind heute beliebte Boote im Charterbetrieb. Neben Tagesausflügen oder Weekend-Incentive-Törns kommen die erstaunlich agil segelnden Boote und Schiffe auch bei Regatten zum Einsatz. Vereinzelt werden (kleinere) Plattbodenschiffe auch von Privateignern liebevoll restauriert und unterhalten. Vor allem in den Niederlanden sind Plattbodenschiffe auch als Haus- oder Wohnboote an den Ufern der Grachten und des IJsselmeers beliebt.

Wer sollte eine Plattbodenschiff kaufen?

Plattbodenschiffe sind vielleicht genau der richtige Bootstyp für Sie, wenn Sie...

  • ein Faible fürs Traditionelle zur See haben
  • mit Familie und/oder Freunden das Wattenmeer unsicher machen wollen
  • einen längeren Törn oder Aufenthalt in den Grachten und Seen der Niederlande planen
  • in Gewässern mit großem Tidenhub segeln und trockenfallen wollen
  • ein außergewöhnliches Boot zum Haus- oder Wohnboot umbauen möchten

Alle 74 Angebote anzeigen