Motorboote

Bénéteau Motorboote

Größtes Serienyacht-Werften-Konglomerat der Welt. Produktionsanlagen in Frankreich, Polen, Brasilien und den USA.

Bénéteau

Große Fahrt, Küstentörn, Sport und Abenteuer, Fischen auf Ozeanen, Meeren, Seen und Flüssen – mit Bénéteau wird in sieben Motorboot-Serien und mehr als 40 Modellen nahezu alles möglich. Das Unternehmen ist mehrheitlich im Familienbesitz.

Weiterlesen
  • 194 Angebote online
  • Preise von EUR 20.000,- bis EUR 1.300.000,-
  • Jahrgänge von 1996 bis 2022

Bénéteau kaufen

Aktuelle Angebote aus unserer Bootsbörse

zurück
weiter
Alle Anzeigen

Bootskatalog

Aktuelle Neuboote von Bénéteau

zurück
weiter
Aktuelle Neuboote im Bootskatalog

Bénéteau

Vom Fischerboot zur Luxusyacht

Es gibt nur wenige Unternehmen, die international über einen derart langen Zeitraum die Marktführerschaft auf dem heiß umkämpften Wassersportmarkt verteidigen konnten. Die Groupe Bénéteau zählt zu den erfolgreichsten Unternehmensgruppen in Frankreich und expandierte in den vergangenen Jahren wirtschaftlich erfolgreich.

Traditionell machte sich Bénéteau vor allem mit Fischer- und Segelbooten bzw. Segelyachten einen Namen. Doch mittlerweile prägen auch Motorboote und -yachten aus dem französischen Werftenkonglomerat das Image des Namens „Bénéteau“.

Sieben Serien unter Motor

Stand 2020 legt Bénéteau in sieben Serien Motoryachten für (fast) jeden Geschmack und Geldbeutel auf. Die Serie „Flyer“ (5 - 10 Meter) sind schicke Daycruiser, die mit Space- und Sun-Deck-Versionen bestechen. „Barracuda“ (6 bis 8 Meter) sind funktionelle, seetüchtige Sportfischerboote; die „Antares“-Serie besteht aus klassisch-zeitlosen Außenborder-Kajütbooten; „Gran Turismo“ sind elegante Sport Cruiser von 11 - 15 m Länge; die seetüchtigen Swift-Trawler (9 - 15 m) sind für äußersr komfortable und leistugnsstarke „Abenteuer auf See“ gemacht; der Grand Trawler (18 m) toppt die kleinere Trawler-Serie mit einem Hauch von Superyacht und überzeugt seit jeher im Luxusyacht-Segment. Die Premiumreihe „Monte Carlo“ beschreibt Bénéteau selbst als „erfolgreiches Streben nach Exzellenz“. Hier wird keineswegs übertrieben, wenn die Werft behauptet, dass sie mit der Monte Carlo Serie ein „Markenzeichen für Stil, Leistung und Luxus“ setzt!

Angaben zur Werft

  • Gründungsjahr: 1884 von Benjamin Bénéteau (siehe Bénéteau * Benjamins Traum)
  • Sitz: Saint Gilles Croix de Vie
  • Mitarbeiter: mehr als 8.300 weltweit
  • Spezielles: Groupe Bénéteau baut neben Booten aller Art (Segel- und Motorboote, Monorumpf und Katamaran) auch Wohnmobil-Fahrzeuge und Ferienhäuser.

Vertretungen