Segelboote

Lagoon Katamarane

Fahrtenkatamarane par excellence

Lagoon Logo

Wer aufrecht und somit schwindelfrei, komfortabel und vor allem schnell segeln will, braucht einen Katamaran – logisch! Unter den Fahrtenkatamaranen für Blauwasser bzw. die Langfahrt nimmt Lagoon schon seit Jahrzehnten eine Führungsrolle ein.

Weiterlesen
  • 51 Angebote online
  • Preise von EUR 167.100,- bis EUR 1.800.000,-
  • Jahrgänge von 1993 bis 2023

Lagoon kaufen

Aktuelle Angebote aus unserer Bootsbörse

zurück
weiter
Alle Anzeigen

Bootskatalog

Aktuelle Neuboote von Lagoon

zurück
weiter
Aktuelle Neuboote im Bootskatalog

Lagoon

Fahrtenkatamarane par excellence

Es gab einmal Zeiten, da mieden Langfahrt- respektive Blauwassersegler die schnellen Katamarane wie die Pest. Denn noch vor wenigen Jahrzehnten war es ganz selbstverständlich, dass Fahrtensegler, die sich von der Geschwindigkeit eines Katamarans betören ließen, in einem der beiden Rümpfe schlafen mussten. Und da diese – der Geschwindigkeit geschuldet – sehr schmal und niedrig waren, galt Fahrtensegeln auf zwei Rümpfen als die masochistische Blauwassersegelmethode schlechthin.

Brücken bauen

Das änderte sich spätestens, als die französische Werft respektive das Konzept- und Designbüro Lagoon 1984 gegründet wurde. Als Tochtergesellschaft der „Regatta-Abteilung“ beim Großserienhersteller Jeanneau, holte man sich bei Lagoon die hellsten und innovativsten Köpfe ins Team. Mit einer einzigen Prämisse: Fahrtensegeln auf Katamaranen so komfortabel und vorteilhaft wie möglich zu machen.
Dies gelang mit einer simplen, aber eben elementaren Idee: Statt den Raum zwischen den beiden Rümpfen mit einem Netz „sportlich“ begehbar zu machen und buchstäblich zu überbrücken, baute man eine regelrechte Brücke von einem Rumpf zum anderen. Auf der wiederum Kajüte, Cockpit und Sonstiges, was des Fahrtenseglers Herz begehrt, untergebracht wurden. Ein Katamaran als Decksalon-Yacht – mit Blick zurück eine naheliegende Idee. Damals jedoch revolutionär…

Marktführer

Das Konzept gefiel sofort. Zunächst verließen Fahrten-Katamarane für Privat-Eigner wie die Lagoon 47, 55, 57 und 67 die Werfthallen, später wurden die Modelle Lagoon 37 und 42 speziell für den Chartermarkt entworfen. Es folgten für beide Käufergruppen größere, noch komfortablere bis luxuriöse Modelle.
Heute gehört Lagoon zur CNB-Gruppe im Beneteau-Konglomerat, ist die drittgrößte Serienboot-Werft der Welt und unumstrittener internationaler Marktführer für Fahrtenkatamarane. Mehr als 350 der Luxus/Komfort-Katamarane in allen Größenklassen verlassen jährlich die drei Produktionsstandorte in Belleville sur Vie und Poiré sur Vie/Departement Vendée/Frankreich sowie Bordeaux (Custom-Bauten).

Modellreihen für Eigner und Charter

So beschreibt sich Lagoon selbst: „Alle Lagoon-Risse stammen von Van Peteghem/Lauriot Prévost, einem Konstruktionsbüro, das mit seinen Multihulls mehr Regattasiege geholt hat als jedes andere Designbüro. Zuverlässig, innovativ, schnell, unkompliziert, komfortabel auf See wie vor Anker, mit 360°-Panorama im Salon und viel Licht in den Kabinen: Die Fahrtenkatamarane von Lagoon bilden eine komplette, in sich schlüssige Modellreihe, die sich individuell jedem Törnprogramm anpasst. Mit 78 Händlern in 47 Ländern genießen sie weltweit einen individuellen Service und eine kompetente Betreuung vor Ort.“
Ist dem noch etwas hinzufügen? Eben!

Angaben zur Werft:

  • Gründung 1984
  • Werften in Belleville sur Vie und Poiré sur Vie/Departement Vendée/Frankreich sowie Bordeaux (Custom-Bauten)
  • 580 Mitarbeiter
  • erfolgreichste Werft für Cruising Katamarane weltweit