Motorboote

Arbeitsboot kaufen

Das Mehrzweckboot für den Profi-Einsatz

Es sind die Arbeitspferde unter den Wasserfahrzeugen: Ohne Mehrzweck- oder Arbeitsboote wären viele Rettungs- oder Hilfsorganisationen sowie das Technische Hilfswerk oder die Feuerwehr "aufgeschmissen".

Weiterlesen

Aktuelle Angebote aus unserer Bootsbörse

Alle 70 Angebote anzeigen
Arbeitsboot

Arbeitsboot

Das Mehrzweckboot für den Profi-Einsatz

Was sind Arbeitsboote?

Arbeitsboote werden auch Mehrzweckboote genannt. Beide Begriffe im Mix sagen nahezu alles über den Einsatzbereich dieser motorisierten Wasserfahrzeuge aus: Sie werden von Profis für den meist harten Einsatz bei ihrer tägliche Arbeit genutzt. Polizei, Feuerwehr, DLRG, THW und andere Rettungs- und Hilfsorganisationen sind „klassische“ Anwender von Arbeits- bzw. Mehrzweckbooten. Abhängig von der jeweiligen Ausführung und Ausstattung können mit diesen meist durchweg funktionell aufgebauten Booten nahezu alle Aufgaben im technischen Einsatz und bei Rettungsdiensten gemeistert werden. Ganz egal ob auf Binnengewässern oder entlang der Seeküsten.

Arbeitsboot Eigenschaften

Arbeits- bzw. Mehrzweckboote sind zwischen fünf und 16 m lang, jedoch nicht breiter als 2,50 m – so passen sie noch auf den Trailer und sind im Straßenverkehr zugelassen. Viele Arbeitsboote werden aufgrund ihrer harten Einsatzbedingungen mit einem Aluminium-Rumpf gebaut, sie sind offen und als Halbgleiter konzipiert. Als Antrieb werden meist starke Außenborder oder zuverlässige Dieselmotoren mit einer Leistung bis zu 350 PS angehängt bzw. verbaut.

Für jeden Einsatzzweck ausgerichtete

Das besondere an Arbeitsbooten ist jedoch das spezifische, jeweils auf den Einsatzzweck ausgerichtete Equipment. So sind beispielsweise die Boote von Rettungsorganisationen häufig mit einer elektrohydraulisch oder mechanisch zu betätigenden Bugklappe ausgestattet. Entsprechend ist die Aufnahme und Rettung von Personen aus dem Wasser deutlich sicherer und einfacher. Ebenso können z.B. behinderte Menschen im Rollstuhl leichter an Bord gelangen. Auch voluminöses technisches Material kann so besser geladen werden.
Im Umgangs-Sprachgebrauch werden mitunter auch Boote und Schiffe wie Schlepper, Fähren und See-Rettungsschiffe (etwa vom DLRG) als Arbeitsboote bezeichnet.

Wer sollte ein Arbeitsboot kaufen?

Arbeits- oder Mehrzweckboote könnten interessant für Sie sein, wenn Sie

  • für eine Hilfs- oder Rettungsorganisation oder einen professionellen Einsatz auf dem Wasser ein geeignetes Boot suchen;
  • ein Profi sind, der für spezifische Einsätze auf dem Wasser ein adäquates und funktionelles Boot sucht.

Alle 70 Angebote anzeigen

Populäre Hersteller

  • Pioner
  • Linder
  • Viking