Know-how5 min Lesezeit

Schiffstypen, Bootstypen

Alle boat24.com Schiffstypen in der Übersicht

Schiffstypen, Bootstypen
© boat24.com

So definieren und unterscheiden wir auf boat24.com die verschiedenen Schiffstypen (Kategorien)! Eine kurze Beschreibung gibt Ihnen einen Überblick.

veröffentlicht am 21.06.2021

Schiffstyp: Segelboot
Schiffstyp: Segelboot

Segelboot

Segelboote werden per Definition von der Windkraft angetrieben. Den Vortrieb erhält ein Segelboot durch die Kombination aus Winddruck in den Segeln, die Luftströmungsausrichtung um die Segel und dem Widerstand durch den Lateralplan (Schwert/Kiel – Krängung, Abdrift).

Der Unterschied zum Segelschiff definiert sich mit der Länge und dem Einsatzzweck. Segelboote für den Freizeit- und Sporteinsatz werden allgemein in zwei Kategorien unterteilt: Jollen (formstabil, mit Schwert) und Kielboote (gewichtsstabil, mit unterschiedlichen Kielarten). Sie unterscheiden sich durch drei Rumpfformen: Monorumpf, Katamaran (zwei Rümpfe), Trimaran (ein Hauptrumpf, zwei «Schwimmer»).

Folgende Typen werden bei boat24.com verwendet:

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Typen, finden Sie hier: Bootstypen Segelboot


Schiffstyp: Motorboot
Schiffstyp: Motorboot

Motorboot

Motorboote werden von Verbrennungs- und/oder Elektromotoren angetrieben. Prototypen mit Brennstoffzellen-Antrieb sind die Ausnahme. Motorboote werden auf Kanälen, Flüssen, Binnenseen und in Küstengewässern eingesetzt. Hochseegängige Motorboote werden eher selten angeboten – Langstrecken auf Hoher See sind Super- und Megayachten «vorbehalten».

In der Regel braucht man zum Führen eines Motorbootes einen Führerschein. Viele europäische Binnenseen haben mittlerweile aus umweltspezifischen Gründen ein Verbot für Verbrennungsmotoren ausgesprochen.

Folgende Typen werden bei boat24.com verwendet:

Detaillierte Informationen zu den einzelnen Typen, finden Sie hier: Bootstypen Motorboot


Schiffstyp: Schlauchboot
Schiffstyp: Schlauchboot

Schlauchboot

Schlauchboote haben am Boden und/oder Rumpf seitliche Auftriebskörper, die mit Luft gefüllt werden, um schwimmfähig zu sein. Die Modellpalette reicht – abhängig von Größe und eingesetzten Materialien – vom einfachen Badespaßboot für den Baggersee bis zum 25m Expeditionsboot für extreme Bedingungen. Nahezu alle Schlauchboote mit einer Länge von über 2m werden heute als RIBs (Rigid Inflatable Boat) mit festem Boden und Rumpf produziert.

Schlauchboote werden für alle Einsatzzwecke auf dem Wasser genutzt: Als Rafting-, Angel-, Renn-, Segel-, Rettungs- oder sogar Kampfboot der Marine.

Folgende Typen werden bei boat24.com verwendet:



Schiffstyp: Kleinboote
Schiffstyp: Kleinboote

Kleinboot

Als Kleinboote werden (meist) Dingis (alternativ: Dinghy, Dinghi) bzw. Beiboote bezeichnet. In der Wassersport-Umgangssprache zählen auch Paddel- und Schlauchboote sowie Kanus, kleinere Angelboote bis zu einer Länge von 4m zu den Kleinbooten. Neu in der Kategorie: Jetski.

Folgende Typen werden bei boat24.com verwendet:



Weiterführende Links