Blog

Boot, Yacht oder Schiff, das ist hier die Frage

Wann ist ein Boot ein Boot? Oder eine Yacht eine Yacht? Und was ist überhaupt ein Schiff? Fragen über Fragen. Ein Versuch, das Sprachwirrwarr zu entwirren.

Boot, Yacht oder Schiff, das ist hier die Frage
Die Perspektive täuscht: das Schiff im Hintergrund ist eine der grössten Segelyachten der Welt© boat24.com

Wasserfahrzeuge, die nach dem archimedischen Prinzip des Auftriebs auf dem Wasser schwimmen, werden als Boote bezeichnet. Darum nennt sich boat24.com auch Bootsmarkt. Doch was unterscheidet ein Boot von einer Yacht oder von einem Schiff? Die Grösse. Ein Boot ist kleiner als eine Yacht, eine Yacht ist kleiner als ein Schiff. So weit, so gut. Aber wo liegt die Grenze, wo hört Boot auf und fängt Schiff an?

Kanonen, Dienstgrade und andere Kriterien

Das ist gar nicht so einfach. Ein historisches Beispiel illustriert das Dilemma. Die «Bounty», ein Dreimaster der britischen Admiralität, galt je nach Kriterien als Segelboot oder -schiff. Für die einen war sie nur ein Segelboot, weil sie schwach bewaffnet war und wenig Matrosen auf ihr segelten. Für die anderen war sie wegen der Volltakelage und Dienstgrade – von Kommandant William Bligh bis zum Schiffsjungen – ein Segelschiff. Bewaffnung oder Dienstgrade sind heute keine Kriterien mehr, um Boote von Schiffen zu unterscheiden. Also doch die Grösse, oder genauer: die Länge. Bis 12 Meter Boot, bis 20 Meter Yacht, darüber Schiff, sagen die einen. Nein, sagen andere. Boote und Yachten gehören Privatpersonen, Schiffe werden gewerblich genutzt. Als Passagierschiff auf dem Lago Maggiore, als Fähre auf dem Bodensee oder als Containerschiff auf den Weltmeeren.

Auf boat24.com finden Sie Boote und Yachten

Wir halten uns an Definition Nummer zwei. Wie die meisten Versicherungsgesellschaften, die Haftpflichtversicherungen für Boote und Yachten anbieten. Die Allianz beispielsweise unterscheidet zwischen Motor- oder Segelbooten und Motor- oder Segelyachten ab einem Wert von einer Million Euro. Der Wert ist für Versicherungsgesellschaften die Grenze, was vor allem mit der Grösse zu tun hat, aber auch mit der Ausstattung. Viele Boote auf boat24.com sind kürzer als 12 Meter und kosten weniger als eine Million Euro. Dazu gehören offene Boote wie Runabouts, Bowrider oder Deckboote kaufen, Kabinenboote wie Cuddy Cabins oder Verdränger, Wassersportboote für Wasserski, Wakeboard oder Wakesurf sowie Fischerboote, Segelboote, Jollen, Katamarane oder Schlauchboote. Zudem finden Sie bei uns auch jede Menge Motoryachten und Segelyachten kaufen.

Dem Rätsel auf der Spur

Dem Rätsel auf der Spur

Sind die Mysterien des Bermuda Dreiecks nun gelöst? Ein britischer Wissenschaftler meint den Grund für das Verschwinden der Schiffe gefunden zu haben. Aber was ist mit den Flugzeugen?

Ratgeber für den erfolgreichen Bootsverkauf

Ratgeber für den erfolgreichen Bootsverkauf

Für den Verkauf des Bootes kann es verschiedene Gründe geben: Die persönlichen Verhältnisse passen nicht mehr zum Boot. Die Partnerin oder der Partner macht nicht (mehr) mit. Man ist älter geworden. Unter Umständen gibt es gesundheitliche Probleme. Vielleicht fehlen auch Geld und Zeit. Oder es gibt in Ihrem Leben neuerdings andere Schwerpunkte. Vielleicht hat einfach das Interesse am Boot nachgelassen.

Realistischer Preis­

Realistischer Preis­

Als Eigner des einst teuren und über die Jahre mit einigem persönlichen und finanziellen Einsatz erhaltenen Bootes haben Sie wahrscheinlich eine selbstbewusste Preisvorstellung. Es gibt angesehene, wertbeständige und entsprechend gefragte Bootsmarken, die ordentliche Preise erzielen.

Kooperationspartner
YACHTboote
Kundenfeedbacks
Feedbacks“Mein Boot war nach zwei Wochen Schaltung verkauft. boat24 arbeitet professionell, zuverlässig und mit gutem Erfolg. Weiter so...”
Zahlungsmethoden
Visa MasterCard American Express PayPal Rechnung Bankeinzug

Visa, MasterCard, American Express, PayPal, Rechnung oder Bankeinzug

Sicherheitssystem
No Spam

Unser Sicherheitssystem schützt Sie sicher vor Werbe-E-Mails und Onlinebetrügern.

© 2019 boat24.com