• Dehler 34
  • Dehler 34
  • Dehler 34
  • Dehler 34
  • Dehler 34
  • Dehler 34
  • Dehler 34
  • Dehler 34
  • Dehler 34

Segelyacht, Dehler

Dehler 34

Der erste Performance-Cruiser

Die Dehler 34 ist ein eigentlicher Klassiker aus dem Hause Dehler. Mit diesem Boot begründete die deutsche Werft in den frühen Achtziger-Jahren ihren Ruf, formschöne, vor allem aber schnelle Fahrtenyachten zu bauen.

Weiterlesen

Technische Daten

  • 10,70 m x 3,60 mLänge x Breite
  • 1,95 mTiefgang
  • 6.000 kgVerdrängung
  • 210 l WasserFrischwassertank
  • 21 PS / hpMotor
  • DieselTreibstoff
  • 160 lBrennstofftank

Marktdaten

  • 6 Angebote online
  • Preise von EUR 42.000,- bis EUR 190.200,-
  • Jahrgänge von 1989 bis 2022

Dehler 34 kaufen

Aktuelle Angebote aus unserer Bootsbörse

zurück
weiter

Dehler 34

Dehler 34 seit 1982 gebaut

Das Boot ist längst eine Legende. Als reinrassiger IOR-Racer konzipiert, machte die Dehler 34 seit 1982 auf den Regattabahnen der Nord- und Ostsee Furore. Dort segelte es bei nahezu allen namhaften Events aufs Podest und wurde sogar Weltmeister. 1984 erreichte die Dehler 34 beim 3/4-Tonner-Cup die vier ersten Ränge – ein Werft-Erfolg, wie es ihn bis dahin noch nie gegeben hatte

1986 entschloss sich der damalige Werftchef Willi Dehler, aus dem erfolgreichen Renner eine Fahrtenyacht zu machen. Gleicher Rumpf, kürzeres Rigg, entsprechend verringerte Segelfläche, innen voll ausgestattet mit Kojen, Pantry, Nasszelle war so der (wahrscheinlich) erste Performance Cruiser geboren. Mit der simplen Annahme, dass auch Fahrtensegler gerne mal schnell unterwegs sein wollen, gelang es der Dehler Werft im sauerländischen Freienohl, einen neuen Trend im internationalen Wassersport zu etablieren.

Erster Performance Cruiser?

Womit die Dehler 34 im gewissen Sinne zum State of the Art avancierte. Ihre Segelleistungen waren für eine Fahrtenyacht zu den damaligen Zeiten derart spektakulär, dass dieses Boot rasch ganz oben auf dem Wunschzettel vieler Fahrtenskipper landete.

Relativ weiches Eintauchen in der Welle hoch am Wind, klasse Höhenwerte, agiles Manöververhalten, starke Leistungen unter Spinnaker platt vorm Laken oder raumschots weckten in vielen Fahrtenseglern den Wunsch, auch „mal“ auf den Regattabahnen ihr Glück zu versuchen. Was einen ganzen Trend nach sich zog: Performance Cruiser zählen seitdem mit zu den wichtigsten Bootskategorien auf dem europäischen Markt.

Alt, aber gefragt

Heute sind die „alten“ Dehler 34 gefragte Boote auf dem Gebrauchtbootmarkt. Was nicht nur an den Segelleistungen der Yacht liegt. Auch die Verarbeitung der Dehler-Boote wurde damals zurecht gerühmt. Wie bei allen Booten aus diesem Zeitraum muss beim Kauf eines Gebrauchtbootes auf Osmose an Rumpf und Ruderblatt geachtet werden.

Der Zustand älterer Boote kann stark variieren. Vor allem Yachten, die öfters über den Regattaparcours geprügelt oder auf langen, schnellen Törns mit sportlicher Crew gefordert wurden, können mitunter verwohnt aussehen.
Dafür dürften die meisten Dehler 34 im besten Regattastil hervorragend ausgerüstet sein. Vor allem die Segel werden meist in allen nur denkbaren Varianten mitgeliefert: Großsegel, Fock, Sturmfock, drei Genua-Größen, Blister, Spinnaker etc. Sie sollten jedoch beim Kauf genau untersucht werden (Zustand = Verhandlungssache).

Zum Glück spartanisch

Unter Deck wirkte die Yacht schon für die damalige Zeit eher spartanisch, aber hochwertig. Was sich heute als Glücksfall erweist … merke: reduziert altert besser als überladen!

Mit rund 1.200 verkauften Exemplaren ist die Dehler 34 auch ökonomisch durchaus ein Renner gewesen. Auf dem Gebrauchtbootmarkt zählt sie zu den gefragtesten Performance Cruisern überhaupt – wer diese Yacht erst einmal ergattern konnte, trennt sich so schnell nicht wieder davon.

Edler Nachfolger

Im Sommer 2016 lief exakt 30 Jahre nach der ersten Dehler 34 eine hochmoderne Version des legendären Klassikers vom Stapel. Mit schlankem Unterwasserschiff für gute Leichtwindeigenschaften, breit ausladendem Heck für hervorragende Leistungen unter asymmetrischem Spinnaker und einem „Carbon-Cage“ – einem Spanten-Stringer-Gerüst, das den Rumpf auch nach vielen jahren noch Steif hält – wurde auch mit dieser Yacht wieder der Anspruch „Performance Cruiser“ nicht nur voll erfüllt, sondern im gewissen Sinne auch neu interpretiert.

Dehler 34 Preis (Gebrauchtboot)

Eine gebrauchte Dehler 34 wird bei boat24.com zwischen 35.000 EUR und EUR 45.000 gehandelt.



(Die Daten beruhen auf historischen Archivdaten. Berücksichtigt für die Preisermittlung wurden nur gebrauchte Dehler 34.)

Layout

Layout Dehler 34

Video

Downloads

  • Prospekt (PDF | 9.3 MB)

Bei dieser Produktpräsentation handelt es sich nicht um eine unmittelbare Verkaufsanzeige, sondern einen Eintrag aus unserem Neubootkatalog. Dieser dient ausschließlich Referenz- bzw. Orientierungszwecken.

Die bereitgestellten Bilder sowie sämtliche Angaben, insbesondere technischer Art, können daher vom tatsächlich angebotenen Produkt abweichen. Bitte überprüfen Sie daher stets die in der jeweiligen, konkreten Verkaufsanzeige genannten Angaben.

boat24.com übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der (technischen) Angaben oder der Ausstattungsmerkmale.

Falsche Angaben melden