• Comfortina 32
  • Comfortina 32
  • Comfortina 32

Segelyacht, Comfortina

Comfortina 32

Comfortabel unterwegs

Die Comfortina 32 ist eine Erfolgsgeschichte im skandinavischen Bootsbau. Über 800 Mal wurde das Boot in den Achtziger- und Neunzigerjahren gebaut. Kunststück: Die Comfortina segelt schnell, sicher und bietet innen viel Platz.

Weiterlesen

Technische Daten

  • 9,50 m x 3,27 mLänge x Breite
  • 1,70 mTiefgang
  • 4.950 kgVerdrängung

Comfortina 32

Comfortabel unterwegs

Schwedischer Bootsbau war in den Siebziger- bis Neunziger-Jahren des letzten Jahrhunderts sehr erfolgreich. Werften wie Albin und Maxi fertigten in hohen Stückzahlen und schafften es dennoch, die relativ hohen Ansprüche, die Käufer an den schwedischen Bootsbau seit jeher stellten, zu erfüllen. Die etwas kleinere Werft Comfortbatar surfte auf der Erfolgswelle mit und baute mit der Comfortina 32 eine Yacht, die mittlerweile zu einer der gefragtesten Gebrauchtboote aus Skandinavien avancierte.

Industrielle Bauweise

Mehr als 800 Einheiten dieses GfK-Klassikers wurden in Schweden gebaut. Um den Preis des Bootes bei der damals „starken“ schwedischen Krone günstig gestalten zu können, produzierte man bei Comfortbatar auf industrielle Weise: Rumpf, Deck und Inneneinrichtung bestanden aus gerade mal vier Teilen.

Der Rumpf gilt auch heute noch als verlässlich formstabil und verleiht der Yacht sichere, komfortable bis sportliche Segeleigenschaften. Daran hat auch ein Bleikiel mit zwei Tonnen Gewicht seinen Anteil, der für reichlich aufrichtendes Moment bei hohem Segeltragevermögen sorgt. Das mit drei Metern für skandinavische Verhältnisse relativ breite Schiff besticht durch hervorragende Allround-Eigenschaften. Unter dem 75 qm großen Spinnaker kann jedenfalls richtig „die Post abgehen“. Auch am Wind zeigt das Boot erfahrungsgemäß gute Kursstabilität und liegt bestens auf dem Ruder.

Beste Segeleigenschaften

Im Inneren besticht die Comfortina 32 durch Funktionalität und liebevollen Ausbau. Über freie Bodenflächen sind alle Ecken und Ende des Bootes gut erreichbar.

Im Vorschiff ist reichlich Platz für zwei Kojen, die vom Salon abgetrennt sind. Ein U-förmiges Sofa in Verbindung mit – typisch „nordisch“ – reichlich warmen Hölzern im Innenausbau vermitteln ein schiffiges Ambiente. Die relativ gut ausgestattete Pantry (u.a. zweiflammiger Gaskocher und Backofen, doppeltes Spülbecken) ermöglichen auch bei längeren Törns angemessene Fütterung der Crew.
Auf der Steuerbordseite wurde Platz für die Achterkajüte mit zwei Schlafplätzen geschaffen. Auch die sind vom Salon durch eine Tür abgetrennt.

Schwedisch cruisen

Sportlich, solide und komfortabel – mit diesen drei Auszeichnungen kann man die Comfortina 32 reinen Gewissens schmücken. Grobe Verarbeitungsmängel oder häufig auftretende Schäden sind uns nicht bekannt. Lediglich der relativ hohe Gebrauchtbootpreis wird mitunter kritisiert. Doch hohe Wertigkeit, gute Qualität und somit hoher Wiederverkaufswert haben eben ihren Preis – auch noch nach Jahrzehnten!

Layout

Layout Comfortina 32

Bei dieser Produktpräsentation handelt es sich nicht um eine unmittelbare Verkaufsanzeige, sondern einen Eintrag aus unserem Neubootkatalog. Dieser dient ausschließlich Referenz- bzw. Orientierungszwecken.

Die bereitgestellten Bilder sowie sämtliche Angaben, insbesondere technischer Art, können daher vom tatsächlich angebotenen Produkt abweichen. Bitte überprüfen Sie daher stets die in der jeweiligen, konkreten Verkaufsanzeige genannten Angaben.

Boat24 übernimmt keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der (technischen) Angaben oder der Ausstattungsmerkmale.

Falsche Angaben melden