Segelboote

Jeanneau Segelboote

Qualität, Innovation und Eleganz

Jeanneau Logo

Es gibt eine ganze Reihe französischer Werften, die den weltweiten Bootsbau nachhaltig beeinflusst haben. Darunter Jeanneau: Bei dieser Werft kann man bedenkenlos behaupten, dass die Welt des Wassersports, speziell die Segelszene ohne sie heute anders aussehen würde.

Weiterlesen
  • 244 Angebote online
  • Preise von EUR 3.000,- bis EUR 2.200.000,-
  • Jahrgänge von 1972 bis 2024

Jeanneau kaufen

Aktuelle Angebote

zurück
weiter
Alle Anzeigen

Jeanneau

Seit den Fünfzigerjahren steht der Name Jeanneau für innovativen Bootsbau. Kaum eine andere Werft hat den modernen Wassersport weltweit ähnlich geprägt.

Yachten, die (fast) alles mitmachen

Das Patentrezept bei Jeanneau: Ein großer Erfahrungsschatz

Werftgeschichte mit Leidenschaft

Die Höhepunkte – unter Segeln: 1957 Henri Jeanneau baut sein erstes Boot in der väterlichen Werkstatt – ein (Motor)-Rennboot. Erfolgreiche Teilnahme beim „6 Stunden von Paris“-Rennen. Danach Gründung einer Werft. 1958: Erster Rumpf aus Polyester-Glasfaserharz. 1964: „Alizé“ – erstes Serien-Segelboot der Werft. 1970: Die Franzosen entwickeln sich zur Segler-Nation: Erste Serienerfolge mit „Love Love“ und „Sangria“ (2.500 verkaufte Exemplare). 1976 Einhand Transatlantiker-Überquerung auf dem Jeanneau Serienboot „Melody“. 1982 die Tour de France a la Voile wird exklusiv auf Jeanneau-Serienbooten gesegelt. 1984 Jeanneau baut den weltgrößten Trimaran Fleury Michon. Auf ihm und den Nachfolgemodellen (alle von Jeanneau) werden zahlreiche Hochseeregatten und -rekorde gewonnen und gebrochen. 1990 Bei der Route du Rhum kommen die ersten drei Rennyachten aus den Jeanneau-Werfthallen. 1995 Jeanneau baut für den US-Spielfilm „Waterworld“ zwei Repliken des Trimarans „Pierre 1er“. Die Sun Fast-Serie wird erstmals vorgestellt. 1995 Übernahme durch Beneteau 1996 Gründung Jeanneau Amerika 2000 Sun Odyssey-Yachtreihe: Eleganz, Komfort, Innovation 2008 Die Sun Fast 3200 kommt auf den Markt und wird gleich Boot des Jahres. 2013 offizieller Partner und Lieferant des Dongfeng Volvo Ocean Race Teams. 2014 Jeanneau stellt das weltweit erste Serienboot mit über 60 Fuß Länge vor. 2018 Ein neues Deck-Konzept: jedes Boot ist rundum seitlich begehbar. 2019 Sun 3300 überzeugt als Racer-Cruiser mit hervorragenden Renn-Eigenschaften, ist aber Langfahrt-fähig.

Angaben zur Werft

  • Gründungsjahr: 1957
  • Sitz: Les Herbiers /Vendée/Frankreich
  • Mitarbeiter: 180
  • Spezielles: seit 1995 in der Beneteau Unternehmensgruppe. Baut auch Motorboote