Segelboote

Nautors Swan Segelyacht kaufen

Die Legende unter den schnellen und dennoch luxuriösen Hochseeyachten.

Nautors Swan Logo

Nautor Swan gilt weltweit als eine der renommiertesten Werften für Wassersport. Vor allem die Swan-Segelyachten sind für viele europäische Segler der Inbegriff alles Schönen unter Segeln.

Weiterlesen
  • 29 Angebote online
  • Preise von EUR 59.000,- bis EUR 1.100.000,-
  • Jahrgänge von 1980 bis 2023

Nautors Swan kaufen

Aktuelle Angebote

zurück
weiter
Alle Anzeigen

Beliebteste Bootsmodelle von Nautors Swan

Die Kult-Werft für alle, die wirklich rassig-schöne Yachten lieben.

Nautors Swan-Yachten sind Ikonen in der Welt des Segelns. Nicht mehr und nicht weniger.

Nautor ist eine finnische Werft für Luxussegelyachten mit Sitz in Jakobstad. Das 1966 von Pekka Koskenkylä gegründete Unternehmen baut mittlerweile zwar auch Motorboote, ihr herausragendes Image verdankt die Werft allerdings der Swan-Segelyacht-Modellreihe.

Kult aus den Sechzigern

Die Legenden rund um Nautors Swan-Yachten entstanden hauptsächlich in den Sechziger- und Siebzigerjahren des vergangenen Jahrhunderts. Seit Produktionsbeginn entwarfen die (damals längst bekannten und gefeierten) US-amerikanischen Designer Sparkman & Stephens alle Yachten für die finnische Custom-Vorzeigewerft. 775 Yachten trugen die S&S-Handschrift, die sich überwiegend durch stilsicheres, der damaligen Regattawelt entliehenem Design und einer luxuriösen Innenausstattung auszeichnete.

Bereits damals waren Swan-Yachten auch bei Langstreckenregatten erfolgreich und begründeten so ihren Ruf als schnellste Luxusyachten der Welt. Sie gewannen die damals wichtigsten Regatten, darunter die Cowes Week 1968, das Bermuda Race 1972 mit der Swan 48, um schließlich 1974 beim ersten Whitbread Round the World Race auf einer Swan 65 mit Ketsch-Rigg zu triumphieren.

Neue Designer, neue Ära

Ab den späten Siebzigerjahren übernahm Ron Holland die Entwürfe für Nautors Swan-Modelle. Sechs Modelle und gesamt 283 Boote aus seiner Feder wurden in Jakobstad produziert.

In den 1980er Jahren begann für Nautor's Swan mit der Ernennung des Argentiniers Germán Frers als Designer eine neue Ära. Über 900 Yachten wurden nach seinen Entwürfen gebaut. Frers tendierte mit seinen Designs im Laufe seiner Nautor-Schaffensperiode eher Richtung luxuriöse und schnelle Performance-Cruiser.

Spezialist fürs Rasen

Also holte sich Nautor 2010 im Rahmen eines Design-Wettbewerbs den erfolgreichen Regattaracer-Designer Juan Kouyoumdjian „ins Boot“. Anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums entwarf Kouyoumdjian die Club Swan 50, ein reiner Regattaracer um den derzeit ganze Regattaserien entstehen.

Swan-One-Design-Regatten

Apropos Swan-Regatten. 2017 wurde die Nations Trophy als zweijährliche Veranstaltung ins Leben gerufen, um Swan One Design-Regatten zwischen den Nationen zu fördern. Die Regatta ist offen für ClubSwan 50, Swan 45 und ClubSwan 42. Verschiedene Europa- und Weltmeisterschaften zwischen den einzelnen One-Design-Klassen wurden ebenfalls in diesem Wettbewerb integriert.

Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1966 wurden mehr als 2.000 Swan-Yachten mit einer Länge von 36 bis 131 Fuß hergestellt (Stand 2023). Das Unternehmen beschäftigt ca. 400 Mitarbeiter.

Ähnliche Hersteller