Anmelden

Know-how6 min Lesezeit

Die Boat24-Suchfunktion

Nicht der Weg ist das Ziel – sondern die Yacht Ihrer Träume!

Die Boat24-Suchfunktion
Was macht eine gute Suchfunktion aus? Das Finden! © boat24.com

Am liebsten hätten wir die Suchfunktion auf Boat24 ganz anders genannt. Ist es nicht paradox: Sie als interessierter, potentieller Käufer wollen doch eigentlich das richtige Boot FINDEN – nicht der Weg (oder die Suche) zählt, sondern das Ziel (nämlich die Yacht Ihrer Träume).

Von Michael Kunst, veröffentlicht am 25.02.2021

Das erwartet Sie in diesem Artikel
  • Warum die Suchfunktionen bei Boat24 entschieden besser sind
  • Welche Suchkriterien den gewissen Unterschied machen
  • Die große Kriterien-Auswahl bringt Würze ins Detail
  • Weshalb weniger oft mehr ist
  • Tipps und Tricks zur Suchfunktion mit konkreten Beispielen

Artikel vorlesen lassen

Dank der cleveren Suchfunktion mit über 100 Suchkriterien, finden Sie Ihr passendes Boot im Nullkommanichts: Boote suchen

Um internationalen Standards gerecht zu bleiben, sind wir beim Begriff «Suchen» geblieben. Denn die Suchfunktion hat sich bei Boat24 mit unserem letzten Relaunch derart verbessert, dass sie Suchende sensationell rasch zum Erfolg respektive Fund führt. Und genau das ist es doch, was Sie und wir wollen!

Von Standards, Normen und dem Besonderen

Kleiner Rundgang gefällig? Wenn Sie auf «Kaufen» klicken, erscheint oben auf der Seite gelb markiert «Suchen» mit dem entsprechenden Eingabefeld. Darunter sind die klassischen Filterfunktionen aufgeführt, mit welchen Sie Ihre Suche in die richtige Richtung weisen können.

Klassische Filterauswahl z.B. bei Motorbooten
Klassische Filterauswahl z.B. bei Motorbooten

Das Spezielle an unserer Filterfunktion ist, dass man gleichzeitig nach mehreren Attributen filtern kann. Somit können Sie mit einer Suchanfrage nach mehreren Herstellern oder Bootstypen suchen.


Beispiel einer Mehrfachauswahl beim Bootstyp
Beispiel einer Mehrfachauswahl beim Bootstyp

Diese Standardkriterien können bereits den gewissen Unterschied ausmachen: Nicht nur zwischen Segel- und Motorboot wird unterschieden, Sie können auch gezielt nach Schlauch- oder Kleinbooten fahnden und Trailer oder etwa Bootsmotoren aus dem riesigen Angebot von Boat24 sieben.

Früher wurde gesucht, heute wird gefiltert!

Ein Filtern nach Jahrgang, Abmessungen und Preis gehört mittlerweile zur Norm in der Gebrauchtbootszene. Unser Tipp: Wer eine feste Preisvorstellung hat, die nicht überschritten werden darf, sollte dennoch großzügig über das angedachte Limit hinweg filtern.

Denn am «Schnittpunkt» entscheidet ein Euro mehr oder weniger, ob Ihr Traumboot in der Ergebnisliste auftauchen wird oder nicht. Merke: Knapp vorbei ist auch daneben!

Gebraucht-, Neu- oder Vorführmodell?

Wer lange Anreisen scheut oder sein neu erworbenes Boot gleich am Kaufort lassen möchte, der kann zudem zwischen Hunderten Ländern, Regionen, Küsten und sogar Binnenseen wählen (Mehrfachnennungen möglich).

Land, Region, Küsten und Gewässer können über den Filter «Standort» eingegrenzt werden
Land, Region, Küsten und Gewässer können über den Filter «Standort» eingegrenzt werden

Und wer dann noch die Angebots-Art als Filter einsetzt, kann die Suche zudem auf Gebrauchtboot, Neuboot ab Lager, Neuboot auf Bestellung und/oder auf Vorführmodell eingrenzen.

Möchten Sie nur nach Gebrauchtbooten suchen? Mit dem Filter «Angebots-Art» ist das möglich
Möchten Sie nur nach Gebrauchtbooten suchen? Mit dem Filter «Angebots-Art» ist das möglich

Übrigens, ein wichtiges Kriterium – nicht nur für Motorboote – ist die Möglichkeit, nur nach Elektromotoren zu suchen. Denn heute sind auf vielen europäischen Binnenseen keine Verbrennermotoren mehr erlaubt.

Die «Motorisierung» ist ein immer beliebteres Kriterium, vor allem für Motoren auf Binnenseen
Die «Motorisierung» ist ein immer beliebteres Kriterium, vor allem für Motoren auf Binnenseen

Wie groß sind Sie eigentlich?

So richtig spannend wird die Sucherei (und das Finden), wenn Sie nach den erwähnten Grob-Filtern auf «erweiterte Suche» klicken. Die darunter liegenden Bootskategorien sind wiederum in mehr als Hundert Unterpunkte bzw. Kriterien aufgeteilt.


Viele weitere Filter sind über «erweiterte Suche» zu finden
Viele weitere Filter sind über «erweiterte Suche» zu finden

Nehmen wir zum Beispiel die Kategorie Segelboote. Dort werden inkl. des ersten Filterdurchgangs 20 unterschiedliche Unterkategorien angeboten, die wiederum in Dutzende Details gesplittet werden können.

Dabei ist reichlich Neues auszumachen. So können Sie beispielsweise unter neun verschiedenen Kieltypen wählen oder die gewünschte Anzahl Kabinen bzw. Kojen angeben.

Der Clou: Auf Boat24 können Sie auch die gewünschte Stehhöhe beziffern – ein Novum in der Gebrauchtbootszene!

Sogar nach der Stehhöhe können Sie filtern
Sogar nach der Stehhöhe können Sie filtern

Bei den technischen Features wie Ausrüstung, nautische Instrumente oder Pantry entspricht die spezifische Vielfalt dem hohen Niveau des internationalen Gebrauchtbootmarktes. Hier finden Sie alles von Relevanz – vom Landanschluss bis zur Waschmaschine, vom Bordcomputer über AIS bis zum MOB-System, vom Kocher über den Kühlschrank bis zur Geschirrspülmaschine.

Die richtige Ausrüstung – mit Bedacht!

Lassen Sie sich jedoch nur mit Bedacht von der Fülle der Details verführen. Die Boat24-Programmierer haben zwar eine große Auswahl an technischen Features aufgeführt, empfehlen aber, nur die wichtigsten Punkte anzukreuzen. Denn sonst kann es passieren, dass aufgrund eines eher nebensächlichen Ausrüstungsgegenstandes ein potentielles Traumboot aus dem Raster fällt.

Es steht zahlreiches Zubehör zur Auswahl, welches jedoch mit Bedacht zu wählen ist
Es steht zahlreiches Zubehör zur Auswahl, welches jedoch mit Bedacht zu wählen ist

Ein Beispiel: Wer für die Nordsee oder die nördliche Atlantikküste nach einer 12-15 m langen Segelyacht mit Hubkiel sucht, die zudem ein Bugstrahlruder haben soll, dem werden auf Boat24 in der Regel Dutzende Angebote gemacht.

Suchen Sie zuerst großzügig und verfeinern Sie das Resultat mittels Filter, bis es passt

Fügen Sie in Ihrer Auswahl jedoch beispielsweise noch eine Entsalzungsanlage hinzu – ein Gerät, das man problemlos nachrüsten kann – reduzieren sich die Angebote deutlich. Das liegt u. a. auch darin begründet, dass viele Verkäufer nicht alle Ausrüstungsgegenstände in ihrem Angebot angeben.

Mit «Ausschluss» schneller zum Ziel

Wir empfehlen: Suchen Sie zunächst nur mit den wirklich notwendigen und für Sie wichtigen Features – zu denen dann beispielsweise die erwähnte Stehhöhe unbedingt zählen sollte. Nachdem eine erste Auswahl getroffen wurde, erweitern Sie zum Vergleich die Suche um weitere, eher sekundär oder tertiär wichtige Kriterien. So konkretisieren Sie die Wahl Ihrer Traumyacht im zweiten Anlauf.

Ein weiterer Tipp für alle Kaufinteressenten, die sich bereits ein wenig auf dem Gebrauchtbootmarkt auskennen: Nutzen Sie die neue Funktion «Ausschluss» (zweites Feld von oben in der erweiterten Suche) – hier geben Sie alles an, was NICHT im Anzeigen-Titel enthalten sein soll. So können beispielsweise Bootsmarken oder -typen von vornherein ausgeklammert werden.

Über das Feld «Ausschluss» können Sie filtern, was NICHT im Inserat enthalten sein soll
Über das Feld «Ausschluss» können Sie filtern, was NICHT im Inserat enthalten sein soll

Boat24 wünscht viel Spaß beim Suchen, Pardon: Finden!

Tipps und Tricks zur Suchfunktion:

  • Suchen Sie zuerst großzügig und mit wenigen Kriterien. Mit der Filterfunktion können Sie danach das Suchresultat so lange weiter verfeinern, bis Sie die gewünschten Angebote erhalten.

Weiterführende Links