Anmelden
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter
  • Holz-Spitzgatter

Gebrauchtboot, Daysailer, Kielboot, Klassische Segelyacht

Holz-Spitzgatter

Georg Berg

  • EUR 21.500,-Verhandlungsbasis, EU-versteuert
  • 7,20 m x 2,20 mLänge x Breite
  • 1,10 mTiefgang
  • 2.200 kgVerdrängung
  • HolzMaterial
  • PinnensteuerungSteuerung
  • LangkielKieltyp
  • 800 kgBallast
  • 5 Personenzugel. Personenzahl
  • 1 KabineAnz. Kabinen
  • 2 KojenAnz. Kojen
  • Nanni InnenborderMotor
  • 1 x 15 PS / 11 kWMotorleistung
  • DieselTreibstoff
  • 20 lBrennstofftank
  • LattengrossGroß-Segel

Standort

Kieler Bucht mit Fehmarn » Hohwacht/Lippe

Liegeplatz verfügbar


Bemerkungen

1925 Holz-Spitzgatter, EUR 21.500,-

Bootsbauergepflegter sofort fahrtauglicher Holzspitzgatter, gezeichnet von Georg Berg, 1925 in Dänemark auf Kiel gelegt, mit 15 PS Nanni Innenbord-Diesel in sehr gutem Zustand mit umfangreichem Zubehör inkl. neuem Straßentrailer von Harbeck (BT 3000 Vario) (auf Wunsch) umständehalber abzugeben.

Kajüte mit 2 Kojen auf neu bezogenen Matratzen; Vorschiff als Segellast und für Ausrüstung.

7,20m lang, 2,10m breit, 1,10m Tiefgang, Segelfläche 27m2, Langkieler, Eisenrumpf, Verdrängung 2,2t.

Lotte ist ein echter Hingucker und das schönste Schiff in den meisten Häfen, sehr seetüchtig, gut alleine und natürlich auch zu zweit zu segeln. Tagestörns auch zu viert oder fünft. Lotte wurde in den letzten beiden Jahren bis nach Skagen bei bis zu 7 Windstärken gesegelt. Sie liegt im Hafen Lippe bei Howacht und kann jederzeit nach Absprache besehen und bei ernsthaftem Interesse zur Probe gesegelt werden.

Im Laufe ihres Lebens wurde sie diverse Male professionell überholt, wie ausführlich in PDFs dokumentiert. In den letzten zwei Jahren wurde ihr Unterwasserbereich bis aufs rohe Holz heruntergearbeitet und mit zeitgemäßem Silikonkautschuk Primer versiegelt. Es zeigten sich keine größeren Stellen, an denen die Planken oder der Kiel rott waren. Nur der äußere Achtersteven im Bereich der Ruderlager wurde aus Sicherheitsgründen erneuert, sowie die Kielnahtpackung. 2 x wurde die Außenhaut und der Aufbau lackiert und der Klarlack an Deck jährlich angeschliffen und lackiert. Alle Messingscharniere des Niedergangs und der Schränke wurden erneuert. Ein verschließbarer Messinglüfter wurde aufs Vorschiffsluk gebaut, selbstholende Winschen aus Bronze montiert, Fockholepunktschienen aus Messing montiert, Lifeline-Beschläge an Deck gebaut. Ein neuer Edelstahltank wurde verbaut und der Motor bekam eine neue Dieselförderpumpe. Die elektrische Bilgepumpe wurde ersetzt. An Bordelektrik wurde ergänzt: VHF Funkgerät Icom IC-M330 mit Antenne auf dem Masttop, Pinnenautopilot Raymarine ST2000, Solarladepaneel mit Ladestromregler, Positions- und Ankerlichter aus Messing, und 12Volt Steckdose für ein am Achterstag laufendes Ankerlicht.

Rumpf und Deck: Nordische Kiefer auf Eiche karweelgeplankt in einer Dimension, die beeindruckt. Abgesehen von den 30mm starken Planken auf kräftigen Eichenspanten, zwischen denen noch Eichenspanten eingebogen wurden, hat sie massive Bodenwrangen aus Eiche. Alles wurde mit Kupfernieten vernietet und mit Messing/Bronze Schrauben geschraubt. Das Deck besteht aus sensationellen 16mm starkem Teakholz auf Bootsbausperrholz und ist tadellos dicht. Lotte ist ein insgesamt sehr „dichtes“ Holzboot. Nach Vorwässern kann sie bereits nach 3-4 Stunden nach dem Abslippen/Abkranen auf ihren Liegeplatz verholt werden und die bordeigene Bilgepumpe kommt ohne weiteres mit dem noch eindringenden Wasser klar. Nach 3 Tagen ist sie dicht.

Takelung: Der Mast aus Spruce ist durchgesteckt und steht auf einem Eichenmastfuß auf dem Kiel. Ursprünglich wurde der Spitzgatter für eine Kuttertakelung mit Bugspriet gezeichnet, daher besitzt Lotte auch noch den Wasserstagsbeschlag am Vorsteven (etwa im Bereich der Wasserlinie). Weil der Bugspriet im Alltagsbetrieb sehr stören kann, wurde er bei der derzeitigen Takelung weggelassen. Dadurch laufen am Steven die 2 Vorstagen hintereinander auf den Bugbeschlag. Die Fock wird am inneren Stag gefahren und die Genua am vorderen Stag. Ein Blister ist vorhanden und lässt sich problemlos segeln.

Segelgarderobe: Großsegel, Fock, Genua (1 Saison benutzt), Sturmfock (neu), Blister. Zeltpersenning.

Weitere Ausrüstung: Cassens & Plath und Silva-Kompass; Badeleiter; 220V Landstromanschluss, zwei Anker und ausreichend Festmacher / Tauwerk, 1 elektrische automatische Lenzpumpe (neu), Handlenzpumpe; Spirituskocher; Festmacher/Fender zweifach, umfangreiches Ankergeschirr mit neuem Rocna-Anker und Zweitanker. Reichlich Schoten und sonstige Leinen, Ankerball, Radarreflektor

Lotte hat einen nagelneuen Harbeck Straßentrailer mit 100 km/h Zulassung, es gibt Mast-Auflager für den Transport mit dem Mast an Deck. Straßentrailer ist nicht im Preis enthalten, kann aber für 6.000,- dazu erworben werden.


Ausstattung

  • Landanschluss
  • Batterie
  • Batterieladegerät
  • Inverter
  • Feuerlöscher
  • Anker
  • Bilgepumpe
  • Kompass
  • Autopilot
  • UKW-Funk
  • Radarreflektor
  • Tiefenmesser
  • Geschwindigkeitsmesser
  • Kocher
  • Cockpit-Persenning
  • Badeleiter
  • iPod-Anschluss
  • Cockpittisch
  • Teak Deck
  • Trailer

Services


Ähnliche Anzeigen

    Ein Boot verkaufen? Jetzt ein Inserat bei Boat24 schalten.

    Segelboot verkaufen