Alubat OVNI 445

EUR 298.000,-
Verhandlungsbasis / EU-versteuert
  • Segelboote
  • Segelyacht
  • Alubat Segelboote
  • OVNI 445
  • Gebrauchtboot
  • 2009
  • sehr gut
  • 13,80 m
  • 4,29 m
  • 1,05 m
  • 10600 kg
  • 35 kg
  • 8
  • 3
  • 6
  • 2
  • Radsteuerung
  • Aluminium
  • 350 l
  • 160 l
  • Innenbordmotor mit Welle
  • Volvo Penta D2- 55F
  • 1 x 55 PS / 40 kW
  • Diesel
  • 760 l
  • 1660
  • 43 m²
  • 24 m²
  • 54 m²
  • 84 m²

Standort

Griechenland » Prevezza

Verkäuferin

Frau und Herr Hamannverifizierte Verkäuferin

+49 17657126026

Kontaktanfrage senden

  • Mit Absenden dieses Formulares werden Ihre Kontaktdaten an den Verkäufer dieses Angebots weitergeleitet.

Bemerkungen

ENGLISH VERSION DOWN BELOW.

Nach einem wundervollen Sabbatjahr unter Segeln verkaufen wir ab sofort unsere Trinity.
Standort: in Preveza an Land, in der Nähe von Lefkas und Igomenitsa, Griechenland.

Alubat OVNI 445 (2009)

Hersteller: Alubat, Frankreich
Designer: Marc Lombard
Baujahr: 09/2009
Rumpfnummer: 11
Länge über alles: 13.80 m
Rumpflänge:13.40 m
Wasserlinie: 12.70 m
Breite: 4.29m
Verdrängung: 10.6t, inkl. 3,5t Ballast im Rumpf
Tiefgang: 1.05m – 3.00 m (Hubkiel)
Motor: Volvo Penta D2-55F hp
Motorstunden: 1660 (März 2019)

ZUSAMMENFASSUNG

2 Achterkabinen
Technikraum unter dem Cockpit
Grosser Salon
1 Eignerkabine
2 Toiletten
Küche auf Steuerbord
Wassertanks 350 Liter
Dieseltanks ca 700 Liter

Die Ovni 445 der Werft Alubat ist eine moderne und robuste Yacht aus Aluminium. Sie wurde für das sichere und autarke segeln selbst in abgelegenen und unwirtlichen Segelrevieren entworfen und ausgerüstet. Dank ihrem Hubkiel und dem geringen Tiefgang kann sie auch in seichte Gewässer vordringen oder problemlos trockenfallen. Überwintern ist dank der Vollisolation bis zur Wasserlinie kein Problem.

Der Ersteigner hat Trinity als Blauwasseryacht ausgestattet und segelte mit ihr im ersten Jahr in die Karibik und zurück. Mit dieser erfolgreichen Atlantiküberquerung 2009/10 hat sie bewiesen, dass sie eine echte Blauwasseryacht ist. Sie hat Solarpaneelen, Windgenerator, Entsalzungsanlage, eine grosse Batteriebank, einen Windpiloten, Maststufen, eine Davits und mehr.  Das Schiff ist darauf ausgelegt das Bordleben autark, das heißt ohne Energie- oder Wasserzufuhr, geniessen zu können. Der Stromverbrauch wird durch Solarzellen, Windgenerator, Motor oder Generator gedeckt.
Wir haben das Schiff als zweite Eigner wochenweise in 2016-2018 wo notwendig überholt und Equipment erneuert, bevor wir im Juli 2018 als Familie in See gestochen sind.
Auch wenn es uns reichlich schwer fällt: nun ist Trinity bereit mit ihrem nächsten Eigner das Mittelmeer oder die Meere weltweit zu erkunden.

KABINENAUFTEILUNG UND INNENAUSSTATTUNG (von hinten nach vorne)
Das lichtdurchflutete Innere des Schiffes betritt man durch eine angenehm zu gehende dreistufige Treppe. Aus dem geräumigen Salon mit der Pantry steuerbords und dem Kartentisch backbords betritt man zwei gleich geschnittene Achterkabinen im Heck und ein Bad hinter der Pantry steuerbords. Über einen Gang zwischen Pantry und Sitzbank betritt man das Vorschiff mit Eignerkoje und anschliessendem Bad. Eine weitere Tür im Bad führt in die Segellast.
Alle hölzernen Einbauten sind aus heller Eiche gemacht.

Salon
Der Salon ist hell, geräumig und komfortabel mit festem, ausklappbarem Holztisch und großen Sitzbänken backbords und in der Mitte. Unter und hinter den Sitzen backbords gibt es viel Stauraum. Die Bank in der Mitte beherbergt den Schwertkasten und weiteren Stauraum Richtung Küche.

- Fester Holztisch, aufklappbar
- Polster beige in Kunstleder
- 4 Luken zum öffnen, ausgestattet mit Ocean air Rollos inkl. Sonnenblenden
und Moskitonetzen
- Büchergestell und 2 Fensternischen hinter der Sitzbank
- Stauraum unter den Bodenbrettern, in und hinter den Bänken

Pantry
Die Pantry befindet sich entlang des Salons auf der Steuerbordseite, hat eine hervorragende Durchlüftung und erlaubt das kochen selbst bei Seegang.

- Kardanisch aufgehängter Herd (Force 10) aus Edelstahl mit 2 Flammen -
Kochfeld und einem Ofen mit Grill
- Sicherheits- Gashahn in gut zugänglicher Position
- Elektrischer Gasfernschalter, schliesst die Gaszufuhr direkt an der
Gasflasche im außen gelegenem Gasfach
- Arbeitsfläche aus weisser kratzfester Oberfläche
- Edelstahlwerkes Doppelspühlbecken
- Kalt- und Warmwassermischhahn
- Fusspumpe und Wasshahn für Salz- oder Tankwasser
- Trinkwasserhahn mit Aktivkohlefilter
- Kühlschrank Isoterm 140 Liter
- Steckdose 220V AC
- Küche voll ausgestattet (Töpfe, Teller, Tassen, Besteck…)

Toiletten
- Kalt und Warmwasser- Mischhahn mit Duschschlauch
- Manuelle Toilette Jabsco mit Porzellan Schüssel (neu 2018)
- Steckdose 220V AC
- Dusche mit Vorhang
- Schwarzwassertank 80 Liter (installiert hinter dem Schrank der StB Kabine)
- Bodenbelag massives Teak
- Duschpumpe Jabsco

Achterkabinen
- Doppelbett 1,40m x 2,00m
- 4 Luken, 3 davon zum öffnen
- 2  LED Leselampen und eine LED Deckenlampe
- Schrank mit Tablaren
- Hängeschrank
- Steuerbords 2 zusätzliche Netze für Kleinteile (Kuscheltiere!?), backbords 4 -
abnehmbare Staunester Richtung Bordwand
- Grosser Stauraum unter dem Bett, in der Backbordkabine Batteriebank und
dem Bett und daneben ebenfalls Stauraum.
- Lüftungsrohr, welches im Cockpit im Schwalbennest endet und somit
Spritzwasser geschützt ist.
Die Achterkabinen sind mit einer Klimaanlage ausgestattet. Diese funktioniert, wir haben sie jedoch dank der guten Kabinenbelüftung auch bei heißen Temperaturen nicht gebraucht.
In der Steuerbordkabine kann ein Teil des Bettes demontiert werden, sodass der Technikraum über grosse Luken frei zugänglich wird.

Technikraum zwischen den Achterkabinen
Mark Lombard hat die Ovni 445 am Heck deutlich breiter gestaltet als ihre Vorgängerin, die Ovni 435. Dadurch ergeben sich nicht nur zwei große und komfortable Achterkammern mit längs durchgehenden, großen Kojen, sondern auch ein abgeschlossener Technikraum für technischen Installationen. Dieser befindet sich direkt anschliessend hinter dem Motor und ist über grosse Klappen in den Achterkammern gut zugänglich.
Bei Trinity sind hier der Boiler, der Dieselgenerator, die Auspuffsammler von Motor und Generator, die Klimaanlage für die Achterkammern und die elektrischen Elemente wie Laderegler der Solarpanelen und des Windgenerators, die Ladegeräte vom Landstrom und der Inverter untergebracht.
Der Technikraum ist nach achtern offen und geht in die beiden großen Backskisten über. Diese sind über zwei große Klappen im Cockpit erreichbar.

Eignerkabine
- Großes Bett (Kopfseite 155 x 200 cm) mit Lüftungsmatte (2019) unter den
Matratzen
- Langes Büchergestell entlang der Stirnseite des Bettes mit 2 LED
Leselampen
- Ablagen an den Rumpffenstern steuerbords und backbords
- Steckdose 12V DC und 230 V AC
- 12V Ventilator
- Weisse LED Deckenlampen
- 2 Fenster im Rumpf
- Großes Dachluk
- Richtung Gang 4 große Schubladen unter dem Bett, sowie Elektronik und die
Batterien für das Bugstrahlruder
- Großer Laderaum unter dem Bett hinter den Schubladen. Hier ist der
Wassermacher untergebracht und es können Falträder o.ä. gestaut werden.
- Jeweils ein großer Schrank mit Tablaren und ein grosser Schrank mit Stange.
Daneben einen weiteren halbhohen Schrank mit Tablaren.
- 2 Hängeschränke über dem Bett

Segellast
- Schwarzwassertank 80 Liter
- Bugstahlruder MaxPower 24 V
- Stauraum für Genacker, Ersatzleinen, Gepäcktaschen etc

RUMPF, DECK, SEGEL
Das Boot ist einfach zu segeln und alle Manöver können von einer Person durchgeführt werden. Alle Fallen, Schoten und Leinen sind ins Cockpit geführt.

Rumpf
- Der Rumpf ist ein Knickspanter und besteht aus geschweissten
Aluminiumplatten
- Propeller geschützt durch Skeg
- Isolierung mit Armacell und Hartschaumplatten bis zur Wasserlinie
- Farbaufbau Unterwasserschiff erneuert 2016, letzter Anitfoulinganstrich 2018

Hubkiel und Ruder
Kiel:
Der Hubkiel ist eine profilierte Stahlplatte von 600 kg, welche mit Hilfe einer Hydraulik angehoben werden kann (erneuert 2018 in V4A, deutscher Hersteller).
Ruder:
stabile Doppelruderkonstuktion, auf die sich das Schiff beim Trockenfallen setzen kann.

Deck
Das Deck besteht aus Aluminium und ist weiss gestrichen. Laufflächen sind reflektierend und haben Gripzusatz.
Das Deck ist komplett isoliert und wirkt nicht nur temperaturisolierend, sondern reduziert auch die Geräuschübertragung.
- 60cm Reling mit Netz (2016)

Cockpit
Sowohl Cockpit und als auch Kabinendach sind aus Aluminium und sind mit dem Deck verschweisst.
- Sitze mit Teak Latten
- Boden herausnehmbare Teakroste
- Spray hood: Blue Navy Die Sprayhood kann zur Verschattung mit
Gitternetzen versehen werden, die auch einen Sichtschutz bieten (neu 2017)
- Bimini: Blue Navy, für den erweiterten Sonnenschutz gibt es zwei seitliche
Gitternetze. (neu 2017)
- Über den gesamten Baum (d.h. auf 5 m Länge) gibt es ein regenfestes
Sonnen- (und Regen-) Segel, das einfach über den Baum gelegt und an den
Seiten verspannt wird (neu 2018)
- Fester Tisch in der Mitte des Cockpits, mit zwei Klappseiten zur
Vergrößerung
- Sitz- und Rückenpolster in Blue Navy

Heck
- Grosse Plattform mit holzbedeckter Sitzbank.
- 3 Stauräume für: Rettungsinsel (gewartet bis 2019), 2 x 11 kg
Aluminiumgasflaschen und Kanister
- Außendusche
- Landstromanschluß
- Fuß für die Windsteueranlage Windpilot Pazifik (neu 2018 und unbenutzt)

Geräteträger
Der geschweisste Aluminium- Geräteträger am Heck trägt das Beiboot, die Solarpaneele, den Windgenerator, verschiedene Antennen, sowie eine Rolle mit 70 m schwimmfähiger Leine.
Mittels eines Flaschenzuges an einem Aluträger kann der Beibootmotor leicht vom Beiboot an die Reeling gehievt werden. Zwei weitere große Klampen sind am Geräteträger verschweißt.

Rigg
- Mast: 17m aus Aluminium von Sparcraft, Durchfahrthöhe inkl. Antennen ca. 19,5 m.
- 2 Salingpaare, 4 Wanten pro Seite, 2 Achterstaagen, 2 Bugstaagen mit zwei Vorsegeln
- zum Teil klappbare Maststufen, Stufen bis zum Masttop
- Genua auf Rollanlage
- Fock auf Rollanlage mit eigenem Vorstag und Backstagen beidseits
- Toplicht: 3 Farben LED
- UKW und FM Antennen am Top, sowie Windmesser und Windex
- Anker Rocna 25 kg (Neu 2018) mit 70 m Kette und Markierungen
- Zweiter Anker Pflugscharr mit 30 m Kette und Leine
- Klappbarer Aluanker
- Zusätzlich mit Blei beschwerte Ankerleine

Segel
- Gross: 43,5 m2, durchgelattet, 3 Reffs, extra schweres Dracon, Lazy Jacks,
Lazy Bag, Mastschiene und Rutscher mit Kugellagern
- Baumbremse: Walden, am Baum montiert
- Rollgenua: 53,9 m2, mit UV Streifen (neu 2019)
- Fock: 24,5 m2, mit UV Streifen (neu 2019)
- Gennaker: 84 m2mit Rollanlage und abnehmbarem Bugspit

MOTOR, STROM, GAS, WASSER

Der Motor ist ein Volvo Penta D2-55F mit 1650 Betriebsstunden (März 2019). Das Energiekonzept des Bootes beruht auf Eigenerzeugung und deckt den Stromverbrauch von Licht, Navigationsinstrumenten, Rechner, Kühlschrank und Wassermacher. Ein sparsamer Dieselgenerator (5,5kW) kann die Stromproduktion von Solarpanelen und Windgenerator ergänzen.
Zum Steuern kann der elektrohydraulische Autopilot von LeComble & Schmitt eingesetzt werden oder der Windpilot, der noch nicht im Einsatz war. Der Windpilot steuert das Schiff ohne Energiezufuhr und hält den Kurs gemäß dem Windeinfall. Unser Fahrgebiet benötigte den Einsatz des Windpiloten bisher nicht.
Zum Kochen wird Gas verwendet, welches in zwei eigenen 11kg Alugasflaschen in einem Extrafach am Heck gebunkert wird. Gasfülladapter für die gängigen Systeme sind an Bord. Eine weitere 2kg Stahlflasche ist ebenso an Bord.

Motor
- Motor: Volvo Penta D2-55F, 55 PS
- Betriebsstunden: 1660 (März 2019), Service März 19
- Propeller: 3 Blatt Festpropeller und faltbarer KIWI-Prop als Ersatz
- DieselTanks: 3 Tanks mit insgesamt ca. 700 Liter exkl. Tagestank in der
Backskiste mit rund 60 Liter. Dieser wird manuell aus den drei Bilgentanks
gefüllt.
- Photoelektrischer Rauchmelder im Motorenraum
Alle Dieseltanks wurden 2018 geöffnet und mechanisch und chemisch gereinigt. Der Diesel wird mit einem Zusatz versehen, um die Entstehung einer Dieselpest zu verhindern.

Strom
- 12V DCund 220V ACSystem
- 2 LandstromLadegeräte, Cristec, 40 und 80 A, separat abgesichert
- 1 Ladegerätfür die 2 Batterien des Bugstrahlruders, WAECO Perfect Charge
IU 154A
- 2 Solarpanelekippbar, KYOCERA,2 x 95 Wp
- Windgenerator, Aero4Gen
- ServiceBatterien (neu 2018)
: 6 x 95 Ah,
- Starter Batterie (neu 2017): 110 Ah,
- Batterieüberwachung: Mastervolt BTM-III
- VDO Leak Meter (Leckstrommessgerät)
- Inverter: Mastervolt, 12/2000, 210/220/230 VAC, 50Hz
- Generator Onan, 5,5 KW, dieselbetrieben

Gas
- Gasflaschen und Regler im separaten Heckstauraum
- Gasfernschalter im Heckstauraum, von der Pantry aus bedienbar
- Kupferrohr durch das Schiff zur Pantry
- 2 Alugasflaschen 11 kg
- 1 Reserve “MarineGaz”- Flasche 2.7kg

Wasser
- Entsalzungsanlage: Dessalator 60L, zur Zeit nicht in Betrieb, 60l/h, 12V
- Boiler: Sigmar Marine, 12V/220V/ Motorwärme
- 2 Wassertanks: 250L und 100 L

Heizung
- Eberspächer Airtronic (serviced in 02/2019)
- Ausgänge im Salon, den Toiletten und Kabinen

Sound System
- Sony Compact Disc Player CDX-G1200U (neu 2019)
- Eingänge: FM, CD, USB, AUX
- Ausgänge: 2 Lautsprecher im Salon, 2 Lautsprecher im Cockpit (neu 2018)

NAVIGATION, KOMMUNIKATION
Navigationsinstrumente von Raymarine
- Chartplotter(beim Steuerstand): E80, weitere gebrauchte E80 als Ersatzteil
vorhanden
- Industrierechner am Kartentisch (neu 2018), lüfterlos, ohne bewegende Teile,
Windows 7
- Satelitentelefon Iridium 9505A
- Multigraphic Display: ST60
- Log/Geschwindigkeitsmesser: ST60
- Echolot (Tiefenmesser): ST60
- Windmesser: ST60
- GPS- Antenne für Plotter: R125 direkt an der E80
- Radar: 2D 2kW, Radome Scanner
- AIS Antenne: AIS-700 von MC-Technologies, an Furuno GP-32 GPS Antenne
- Navtex: Furuno NX-300 Empfänger
- Kompassbeim Steuerstand mit Licht
- GPS Furuno GP-32am Kartentisch mit Anschluss an stationäres VHF ICOM
IC-M505 und AIS
Kommunikation
- UKW Funk (beim Kartentisch): ICOM IC-M505
- Sprecheinheit beim Steuerstand: HM 162E
- Handgerät UKW: ICOM IC-M93 mit Distress und GPS (neu 2018)
- Satellitentelefon: Iridium 9505A mit Anschluß an den Bordrechner
Autopilot (Raymarine)
- Rechner Einheit: SPX30
- Anzeige: ST6002
Kompass
- Ruderposition Geber
- Linearer Hydraulik Antrieb: LeComble & Schmitt
Windsteueranlage
- Windpilot Pacific (Neu 2018, noch nicht montiert, ausser der Fuß an der
Badeplattform)
- Wird montiert zentral auf der Badeplattform. Badeleiter backbord seitig mit Teak auf der Aluabdeckung, auch zu verwenden, wenn der Windpilot montiert ist.

VERSCHIEDENES
Sicherheitsausrüstung (entspricht den ARC Regeln)
- 6 Personen Rettungsinsel, Plastimo (Letzter Service im 2017)
- 2 Grab Bag
- Notraketen (neu 2017)
- 2x6 kg Feuerlöscher (neu 2016)
- Feuerlöschdecken in jeder Kabine und der Pantry
- EPIRB Kannad manual, Service mit neuer Batterie 2018
- 4 Persönliche AIS Sender für die Rettungswesten: SeaAngels, von FT-TEC
- Markierungsboje Danbuoy (neu 2017) für MOB und Rettungsring
- Bergesegel SeaCurity (neu 2017)
- Rettungswurfleinen (neu 2017)
- Radar Reflektor Echomax montiert am Mast (neu 2018)
- Jacklines auf dem Deck
- Notpinne
- 2 elektrische Bilgenpumpen und 1 manuelle Bilgenpumpe
- 1 high power Bilgenpumpe (Johnson Pump L4000) für den flexiblen Einsatz
- 6 Wassermelder
- an jedem Borddurchlass passender Holzpfropfen für den Notfall installiert
- weiteres Zubehör für die Leckabwehr
Ankergeschirr
- 25 kg Rocna Anker, (neu 2017)
- AnkerwindeLofrans 1200 W
- 60m x 10mm Ankerkette
- 25 kg Pflugscharranker mit Kette und Leine
Festmacher
- 4 geschweisste KlampenpaareVorne (2x), Mitte, Hinten und am Heck
- 1 extra Klampeoberhalb der Badeplattform, unter der Landleinenrolle
- 2 Klampen am Geräteträger
- 6 FenderF3
- 3 FenderF6
- 2 RundfenderA3
- diverse Leinen zum Festmachen
- 70m Schwimmleine auf Trommel am Geräteträger (neu 2018)
- Weitere lange Landleinen
- Bootshaken
Beiboot
- Dinghy Zodiac 260 mit festem GFK Boden
- Sonnenschutz über den Schläuchen mit Schiffsnamen
- Aussenborder Yamaha 4 PS, 4-Takt
- Mobiler 12 Liter Tank
- Flaschenzug am Geräteträger für das Dinghy
- Davits (Kran) für Aussenborder
- Kleiner Anker mit Kette und Seil
- Seewasserfestes Schloss und Kabel zum abschliessen
Weiteres
- Halter für den Beibootmotor zur Installation an der Badeplattform als
Notfalloption für das Boot
- Mobiler Treibstofffilter/Trichter
- Rutenhalterung an der Heckreeling
- Ausrüstung zum Fischen
- Staubsauger
- Werkzeuge und Ersatzteile

VOLLSTÄNDIGES GUTACHTEN LIEGT VOR und kann bei ernsthaftem Kaufinteresse eingesehen werden.
__________________________________________________________________________________

After a wonderful sabbatical year under sail we sell our Trinity , an

ALUBAT OVNI 445 (2009)

Sales price : 298,000 €, VAT paid
Located in Preveza on shore, close to Lefkas and Igomenitsa

Manufacturers : Alubat, France
Designer : Marc Lombard
Year: 09/2009
Hull number : 11
LOA : 13.80 m
Hull Length: 13:40 m
Waterline : 12.70 m
Width : 4.29m
Displacement : 10.6t, including 3.5 tons ballast in the bilge.
Draft : 1.05m - 3:00 m (lifting keel)
Engine : Volvo Penta D2-55F hp
Engine hours : 1660 (March 2019)

SUMMARY
• 2 aft cabins
• Technical room under the cockpit
• large lounge
• 1 owner's cabin
• 2 toilets
• Kitchen on starboard
• Water tanks 350 liters
• Diesel tank about 700 liters
The Ovni 445 Alubat shipyard is a modern and robust yacht made of aluminum. It was even designed and equipped for secure and self-sufficient sailing in remote and inhospitable sailing areas. Thanks to its retractable keel and shallow draft they can penetrate even in shallow water or dry out easily. The winter is not a problem thanks to the full insulation to the waterline.
The first owner (we are second) has equipped Trinity as blue water yacht and sailed with her in the first year to the Caribbean and back. With this successful Atlantic crossing 2009/10 she has proved that she is a true blue water yacht. She has solar panels, wind generator, water maker, a large battery bank, a Windpilot wind vane steering system, mast steps, davits (arch) and much more. The ship is made for independent life on board, that means without additional power or water supply. The power consumption will be covered by solar cells, wind generator, motor or diesel generator.
We have taken over the ship as the second owner in 2016 and renewed equipment during our holidays before we started cruising in July 2018 as a family.
Although it is a little difficult for us: now Trinity is ready with her next owner to explore more of the Mediterranean or the seas the world.

LAYOUT AND INTERIOR (from back to front)

The bright inside of the ship is entered by an easy to go three-step staircase. Starboard from the spacious salon is the galley and one bathroom, the chart table is at port side. In the aft there are two identical cut aft cabins with the technical room in the middle. Forward of the salon and the gally you will enter the owner’s cabin with the second head. Another door in the front head leads to the sail locker.
All wooden interior are made of light oak.

Salon
The salon is bright, spacious and comfortable with a firm, folding wooden table and large bench seats on the port side and in the middle. Under and behind the seats on the port side, there is plenty of storage space. The bench in the centre is home to the daggerboard case and additional storage room towards the kitchen.
• Solid wooden folding table,
• Upholstered in beige leatherette
• four hatches to open with Ocean air blinds incl. sun visors and mosquito nets
• Bookcase and two window bays behind the seat
• Storage space under the floor boards, in and behind the benches

Pantry
The galley is located along the salon on the starboard side, has an excellent ventilation and allows the cooking while at sea.
• Gimbaled cooker (Force 10) of stainless steel with 2 burner hob and an oven with grill
• Safety gas valve in an easily accessible position
• Electric remote gas switch, directly connected at the gas bottles to in outside the gas compartment
• Working surface made of white scratch-resistant surface
• Two stainless steel sinks
• Hot and cold water mixing faucet
• Foot pump and supply of sea water or from fresh water tank
• Drinking water tap with activated carbon filter
• Refrigerator Isoterm 140 liters
• 220V AC power outlet
• Kitchen fully equipped (pots, plates, cups, cutlery ...)

Head aft
• Cold and hot water mixer tap with shower hose
• Jabsco manual toilet with porcelain bowl (new 2018)
• 220V AC power outlet
• shower
• Black water tank 80 liters (installed behind the closet of the cabin StB)
• Robust flooring in teak
• Shower Pump Jabsco

Aft cabins starboard and port side
Each:
• Double bed 1,40 m x 2,00 m
• 4 hatches, for opening thereof 3
• 2 LED reading lamps and an LED ceiling lamp
• Closet with shelves
• Small hanging cabinet
• Starboard 2 additional nets for small parts (such as toys), portside 4 removable storage bags
• Large storage space under the bed, in the port cabin battery bank and the bed and next to it is also storage space.
• Ventilation pipe which ends in the cockpit in the storage nests and thus splashing is protected.
The aft cabins are equipped with air conditioning. This works, we never needed it thanks to the good cabin ventilation.
In the starboard cabin, parts of the bed can be removed, so the technic room is freely accessible through large hatches.

Technic room between the aft cabins
Mark Lombard has designed the Ovni 445 significantly wider at the rear than its predecessor, the Ovni 435. This results not only in two large and comfortable aft cabins with large berths, but also an enclosed room for technical installations. This is right behind the engine and is easily accessible through large hatches in the aft chambers.
There you will find the water heater, the diesel generator, the exhausts of the engine and generator, the air conditioning for the aft cabins and the electrical components such as charge controller of the solar panels and the wind generator, the chargers from the shore power and the inverter.
The technic room is open to two large bench lockers.

Owner's cabin
• Large bed (head side 155 x 200 cm) with ventilation mat (2019) under the mattress
• Long bookshelf at the wall to the salon with 2 LED reading lamps
• Starboard and port side shelves at the hull windows
• Socket 12V DC and 230 V AC
• 12V fan
• White LED ceiling lights
• 2 hull windows
• Large opening hatch
• Four large drawers under the bed, as well as the electronics and the batteries for the bow thruster
• Large cargo space under the bed behind the drawers. Here, the water maker is accommodated and bigger items can be stowed.
• On starboard is a large closet with shelves and a hanging rod. In addition, a further half-height cabinet with shelves is build in.
• 2 smaller hanging cabinets above the bed

• Front head
• Hot and cold water mixing tap with shower hose
• Jabsco manual toilet with porcelain bowl (new 2018)
• Black water tank 80 liters (installed in the sail load)
• 220V AC power outlet
• Cabinets below and above the sink and over
• Access to the bow of storage space (Sailing load)
• Flooring solid teak
• Shower Pump Jabsco

Sail cabin in front of front head
• Black water tank 80 liters
• MaxPower bow thrusters 24 V
• Storage space for gennaker, spare ropes, luggage bags etc

HULL, DECK, SAILS
The boat is easy to sail and all maneuvers can be performed by one person. All halyards, sheets and ropes are led to the cockpit.

Hull
• The hull is a chine and consists of welded aluminum plates
• Propeller protected by skeg
• Armacell insulation with hard foam panels of the deck and down to the water line
• Underwater painting renewed in 2016, last Anitfouling 2018
Lifting keel and rudder
• Keel : The lifting keel is a profiled steel plate of 600 kg, which can be raised using hydraulics (renewed 2018 V4A, German manufacturer).
• Rudders: stable double rudder construction on which the ship can be put when beached or falling dry.

Deck
The deck is made of aluminum and is painted white. Treads are reflective and have additional grip.
The deck is completely insulated and acts not only temperature-insulating, but also reduces the transmission of noise.
• 60cm railing with a net (2016)

Cockpit
All structures like hull, deck and cockpit are welded from aluminum and are building one solid structure.
• Seats with teak grating
• Floor removable teak grating
• Sprayhood: Blue Navy. The sprayhood can be provided for shading with grids, which also offer a privacy screen (new 2017)
• Bimini Blue Navy, for the extended sun protection, there are two side grids. (new 2017)
• Over the entire boom (5 m long), there is a rain-resistant sun (and rain) sail, which is placed just above the boom and lashed down to the sides (new 2018)
• Fixed table in the middle of the cockpit with two folding sides for enlargement possibilities
• Seat and back cushions in Blue Navy

Rear
• Large deck with wood-covered bench.
• 3 bins for: liferaft (next inspection 2019), 2 x 11 kg aluminum gas ottles, and one for petrol and diesel containers
• outdoor shower
• Shore power connection
• On the bathing platform the basis for Windvane Windpilot Pacific (new and unused 2018) is mounted

Arch
The welded aluminum arch at the rear carrying the dinghy, the solar panels, wind generator, different antennas, as well as a roll of 70 m land line.
The dinghy motor can be easily lifted from the tender to the reiling. Two other large cleats are welded to the arch.

Rigging
• Mast: 17m aluminum by Sparcraft, total hightfrom water line with antennas approximately 19.5 m.
• 2 spreaders, 4 shrouds per side, 2 aft stays, 1 stay with a genua, 1 with a jib
• partly foldable mast steps up to the masthead
• Genoa furler
• Jib on furler with separate forestay and backstays
• Genacker equipment
• Top light: 3 color LED
• VHF and FM antennas at the top, as well as anemometer and Windex
• Rocna anchor (25 kg New 2018) with 70 m chain and markers
• Second plough anchor with 30 m chain and rope
• folding alu anchor
• In addition, lead-weighted anchor line
sail

• Main : 43.5 m2, fully battened, three reefs, extra heavy Dacron, lazy jacks, lazy bag, mast track and sliders with ball bearings
• Boom brake: Walden, mounted on the tree
• Furling Genoa : 53.9 m2, with UV protection (new 2019)
• Fock : 24.5 m2, with UV protection (new 2019)
• Gennaker: 84 m2 with furler and removable bowsprit

MOTOR, ELECTRICITY, GAS, WATER
The engine is a Volvo Penta D2-55F with 1720 hours of operation (March 2019). The energy concept of the boat is based on self-generation and covers the power consumption of light, navigational instruments, computers, refrigerator and water maker. An economical diesel generator (5.5 kW) can supplement the current production of solar panels and wind generator.
Beside manual steering, for steering the electro-hydraulic autopilot of Lecomble & Schmitt can be used or the wind pilot, who was not yet in use. The windpilot steers the ship without energy supply and holds the course according to the wind direction. Our sailing area did not require to use the wind pilot so far.
For cooking gas is used which is bunkered in two own 11kg Alu gas bottles in a separate compartment at the rear. Filling adapters for the current systems are on board. Another 2.7 kg steel bottle is also on board as reserve.

Engine
• Engine : Volvo Penta D2-55F, 55 hp
• Operating hours : 1720 (June 2019), service March 2019
• Propeller : 3 blade fixed propeller and foldable KIWI-prop as spare
• Diesel tanks : 3 tanks with a total of more than 700 litres, plus day tank in locker with approximately 60 litres. This is manually filled from the three bilge tanks.
• Photoelectric smoke detector in the engine compartment
All diesel tanks were opened in 2018 and mechanically and chemically cleaned. The diesel is always provided with an additive to prevent the emergence of a diesel oil pest.

Electricity
• 12V DC and 220V AC system
• 2 shore power chargers , fused, Cristec, 40 and 80 A separately
• 1 charger for the batteries of the bow thruster 24 V, WAECO PerfectCharge IU 154A
• 2 solar panels tilted , KYOCERA, 2 x 95 Wp
• Wind generator Aero4Gen
• Service batteries (new 2018): 6 x 95 Ah,
• Starter battery (new 2017): 110 Ah,
• Battery monitoring: Mastervolt BTM III
• VDO Leak meters (leakage current measuring device)
• Inverter : Mastervolt 12/2000, 210/220/230 VAC, 50Hz
• Generator Onan, 5.5 KW, diesel operated

Gas
• Gas bottles and controls in separate rear storage space
• Electric gas remote switch in the rear storage space, operated from the pantry
• Copper tube through the ship to the pantry
• 2 Alu gas bottles 11 kg
• 1 reserve "MarineGaz" - bottle 2.7kg

Water
• Water maker: Dessalator 60L, currently not in operation, 60 l / h, 12V
• Heater: Sigmar Marine, 12V / 220V / engine heat
• 2 water tanks : 250L and 100 L

Heater
• Eberspächer Airtronic (serviced in 02/2019)
• Outputs in the salon, toilets and cabins

Sound system
• Sony Compact Disc Player CDX-G1200U (new 2019)
• Inputs: FM, CD, USB, AUX
• Outputs: 2 speakers in saloon, 2 cockpit speakers (new 2018)

NAVIGATION, COMMUNICATION

Navigation instruments Raymarine
• Chartplotter (at the helm): E80, further E80 can be used as a spare part
• Industrial computer at the card table (new 2018), fanless, no moving parts, Windows 7
• Iridium 9505A satellite phone
• Multi Graphic Display : ST60
• Log / speedometer : ST60
• Echo sounder (depth gauge) : ST60
• Anemometer : ST60
• GPS antenna for Plotter: R125 directly connected to the E80
• Radar : 2D 2kW, random scanner
• AIS antenna : AIS-700 MC Technologies at Furuno GP-32 GPS antenna
• Navtex : Furuno NX-300 receiver
• Compass at helm with light
• GPS Furuno GP-32 at card table with connection to stationary VHF ICOM IC-M505 and AIS

Communication
• FM radio (the card table): ICOM IC-M505
• Intercom unit at the helm: HM 162E
• Handheld VHF ICOM IC-M93 with Distress and GPS (new 2018)
Satellite phone: Iridium 9505A with connection to the onboard computer

Autopilot (Raymarine)
• Computer unit : SPX30
• Display : ST6002
• compass
• Rudder position sensor
• Linear hydraulic drive : Lecomble & Schmitt

Windvane
• Wind Pilot Pacific (New in 2018 , not yet assembled, except for the foot to the bathing platform )
• Is mounted centrally on the bathing platform
• Swim ladder on the port side with teak on the aluminum cover, can be used when the wind pilot is mounted.

VARIOUS
Safety equipment (equivalent to the rules ARC)
• 6 persons liferaft , Plastimo (Last service in 2017)
• Grab Bag (new 2017)
• Distress flares (new 2017)
• 2 x 6 kg fire extinguisher (new 2016)
• Fire blankets in each cabin and the galley
• EPIRB Kannad manual, service with new battery in 2018
• 4 Personal AIS transmitter for lifejackets: SeaAngels, of FT-TEC
• Marker buoy Danbuoy (new 2017) for MOB and life ring
• Rescue sail SeaCurity (new 2017)
• Saving throwing lines (new 2017)
• Radar reflector Echomax mounted on the mast (new 2018)
• Jack Lines on deck
• Emergency tiller
• 2 electric bilge pumps and 1 manual bilge pump
• 1 high power bilge pump (Johnson Pump L4000) for flexible use
• 6 water detectors
• every out- and inlet is fitted with wooden plugs for emergencies
• other accessories for the leak defense

Ground tackle
• 25 kg Rocna anchor, (new 2017)
• Windlass Lofrans 1200 W
• 70m x 10mm anchor chain
• 25 kg ploughshare ranker with chain and leash

Mooring
• 4 welded clamp paires: front (2x), centre and rear
• 1 extra cleat at the companionway above the bathing platform, under the land line roller
• 2 cleats at the arch
• 6 fenders F3
• 3 Fender F6
• 2 ball fender A3
• various linen for mooring
• 70 m floating rope on drum at the arch (new 2018)
• Another long shorelines
• 2 boat hooks

Dinghy
• Dinghy Zodiac 260 fixed GRP bottom
• Sun protection on the hoses with ship name
• Outboard Yamaha 4 hp, 4-stroke
• Mobile 12 litre tank
• Tackle at the arch for the dinghy
• Davits (crane) outboard engine
• Small anchor with chain and line
• Saltwater-proof lock and cable to lock it

Additional
• Holder for the Dinghy engine for installation on the bathing platform as an emergency option for the boat
• Mobile fuel filter / funnel
• Fishing rod holder at the aft reeling
• Equipment for fishing
• vacuum cleaner
• Tools and spare parts
• and much more ...

EXPERT OPINION PERFORMED ON THE BOAT IS AVAILABLE ON SERIOUS BUYER´S INTEREST.

Ausstattung

  • AIS
  • Anker
  • Autopilot
  • Backofen
  • Badeleiter
  • Batterie
  • Batterieladegerät
  • Bilgepumpe
  • Bimini-Top
  • Bordcomputer
  • Bug-Ankerwinde
  • Bugstrahlruder
  • CD-Player
  • Cockpittisch
  • Davits
  • Deckdusche
  • Druckwasseranlage
  • EPIRB
  • Entsalzungsanlage
  • Feuerlöscher
  • GPS
  • Gangway
  • Gasherd
  • Generator
  • Geschwindigkeitsmesser
  • Heizung
  • Inverter
  • Kartenplotter
  • Klimaanlage
  • Kompass
  • Landanschluss
  • Lenzpumpe
  • MOB-System
  • MP3-Player
  • Navigationsbeleuchtung
  • Radar
  • Radarreflektor
  • Radio
  • Rettungsinsel
  • Selbststeueranlage
  • Sprayhood
  • Spüle
  • Teak Cockpit
  • Tiefenmesser
  • UKW-Funk
  • Unterwasseranstrich
  • Warmwasseranlage
  • Windmesser

Alubat

Ähnliche Gebrauchtboote (Segelyacht)

Alubat Ovni 445 Segelyacht
Alubat Ovni 445
13,80 m x 4,29 mEUR 339.000,-
Alubat OVNI 445 Segelyacht
Alubat OVNI 445
13,80 m x 4,29 mEUR 350.000,-
Alubat Ovni 365 Segelyacht
Alubat Ovni 365
11,94 m x 3,92 mEUR 180.000,-
Alubat Ovni 395 Segelyacht
Alubat Ovni 395
12,68 m x 4,10 mEUR 165.000,-

Aus unserem Blog
Blog

Wichtige Punkte beim Segelboot-Kauf

Wichtige Punkte beim Segelboot-Kauf

Beim Kauf einer gebrauchten Segelyacht sollten Sie auf einige wesentliche Gesichtspunkte achten.

Sie möchten ein Boot verkaufen?

Schreiben Sie Ihr Boot selber aus!

Segelboot verkaufen
Kooperationspartner
ADACYACHTboote
Kundenfeedbacks
Feedbacks“Alles bestens, würde immer wieder bei Ihnen Inserieren. Besonderes Lob an die Wöchentliche Info via Mail.”
Zahlungsmethoden
Visa MasterCard American Express PayPal Rechnung Bankeinzug

Visa, MasterCard, American Express, PayPal, Rechnung oder Bankeinzug

Sicherheitssystem
No Spam

Unser Sicherheitssystem schützt Sie sicher vor Werbe-E-Mails und Onlinebetrügern.

© 2019 boat24.com