Tipps zur Anzeige

Ihr Boot online verkaufen

Wir haben ein paar nützliche Hinweise zusammengestellt, die Ihnen beim Erstellen der bestmöglichen Anzeige behilflich sein sollen.

Verkaufen Sie Ihr Boot mit Qualitätsfotos vom Boot

Gute Fotos zu machen ist eine Kunst für sich und viele Leute verdienen Ihren Lebensunterhalt damit, "den Augenblick" einzufangen. Das Verkaufsfoto Ihres Bootes muss nicht dafür geeignet sein um es in einen Rahmen zu hängen, sondern sollte eine gute Vorstellung des Stils und des Zustandes des Boots vermitteln.

Tipps, wie man Bilder vom Boot macht

  • Bild vom Boot in Bewegung. Da das Ziel ist, das Boot zu zeigen und nicht die Umgebung, machen Sie die größtmögliche Nahaufnahme, in der man den ganzen Rumpf noch sehen kann.
  • Versuchen Sie bei Segelbooten nicht, den ganzen Mast mit aufs Bild zu bringen.
  • Das beste Licht zum Fotografieren haben Sie an einem frühen, sonnigen Morgen oder am späten Nachmittag.
  • Machen Sie viele Aufnahmen aus ganz verschiedenen Blickwinkeln; was Ihnen nicht gefällt, können Sie immer noch verwerfen.
  • Achten Sie darauf, wirklich alle wichtigen Details, die Sie in die Beschreibung aufnehmen wollen, zu dokumentieren.
  • Wenn möglich, fotografieren Sie das Boot in Fahrt, anstatt nur in Ruhe oder im Hafen vertäut.
  • Können Sie keine eigenen Fotos machen, suchen Sie nach Bildern von Schwesterschiffen. Händler haben möglicherweise Verkaufsfotos, die dem Modell, Baujahr und Zustand Ihres Bootes entsprechen.
  • Sie können auch einen professionellen Fotografen beauftragen.

Egal, woher Sie Ihre Fotos bekommen: Jemand hat daran die Urheberrechte. Stellen Sie sicher, dass Sie die entsprechende Erlaubnis haben, bevor Sie Bilder verwenden, die Sie nicht selbst gemacht haben.


Wie man eine Bootsanzeige schreibt: Details und Beschreibung

Tolle Fotos müssen mit einer gewinnenden Anzeigenbeschreibung untermauert werden. Eine schlecht geschriebene oder unvollständige Beschreibung lässt einen Käufer davor zurückschrecken, weitere Fragen zu Ihrem Boot zu stellen und ein bereits vorhandener Text profitiert immer von einer Bearbeitung.

Tipps zum Verfassen von Anzeigendetails

  • Listen Sie zuerst die wichtigsten Eigenschaften auf; Aufzählungszeichen sind eine gute Methode, eine Auflistung von Details zu strukturieren.
  • Betonen Sie unbedingt die positiven Aspekte jedes Bestandteils im Beschreibungsfeld.
  • Eine letzte Anmerkung: Schreiben Sie Ihre Beschreibung in normalem Text (nicht lauter Großbuchstaben), damit sie leichter zu lesen ist.

Warum es wichtig ist, die Bootsbeschreibung auszufüllen

Um die Sichtbarkeit Ihrer Anzeige bei interessierten Käufern zu maximieren, achten Sie darauf, so viele Angaben wie möglich einzutragen (z.B. Bootsklasse, Bootsmodell, Rumpfmaterial usw.). So viele Informationen einzutragen mag Ihnen als eine Menge Arbeit erscheinen; viele Bootskäufer jedoch suchen nach einer bestimmten Eigenschaft und werden Ihre Anzeige anders nicht finden.

Sie können auf boat24.com Ihre Anzeige jederzeit aktualisieren. Es ist einfach, Fotos hinzuzufügen, Text zu bearbeiten oder den Preis zu aktualisieren. Stellen mehrere potentielle Käufer die gleiche Frage, sollten Sie erwägen, die Antwort in Ihre Anzeigenbeschreibung aufzunehmen.

Eine zugkräftige Anzeige zu gestalten ist einer der wichtigsten Schritte auf dem Weg zum Verkauf Ihres Bootes; nehmen Sie sich deshalb Zeit und leisten Sie ganze Arbeit. Ihre Fotos und Ihre Beschreibung in Kombination mit der großen Sichtbarkeit, die Sie über die Seite boat24.com erzielen, lassen potentielle Käufer garantiert mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um mehr Informationen zu erhalten.

Weitere Informationen zum erfolgreichen präsentieren Ihres Bootes finden Sie in unserem boat24.com-Blog: Gut präsentiert ist halb verkauft

Wie gehen Sie mit Fragen zu Ihrem Boot um